Atalante Project: ubidump - UBIFS image extract utility

  • Nein, du musst kein nfi der vunderboxen verwenden (das unterstützt nur nfidump, nicht das ubidump). Es kann nur sein das du *.bin auf *.ubi umbenennen musst damit du es auswählen kannst, muss zackmuc dann evt. auch noch anpassen. das *.ubi * *.img *.jffs2 *.bin und *.nfi gültige Imagenamen sind.


    Und der key ist nicht expired, außer deine Uhr am PC ist schon im Oktober. Einfach nochmals starten dann sollte Ruhe sein mit der Keyfrage. Evt. DOS box als Administrator starten und damit nochmals ubidump.exe eingeben und so registrieren.


    Aber auch das sind Sachen die wir eben erst Testen müssen ...

  • Ähm sorry, ich vergaß das ganze ist erstmals primär für 64 Bit Windows weil ich es dort compiliere, es kann sein das es daran liegt.


    Auf der ersten Seite habe ich mal ein ubidump 0.1.1 binary zum Tauschen gemacht das auf der aktuellen Codebasis basiert, mal sehen ob das weniger Fehler beim Extrahieren macht als die Releaste 0.1.0. Wenn die Fehler weg sind kann ich gerne noch ein binary explizit mit 32 Bit Compilieren falls das was hilft.


    Und schon key eingeben von DOS Box mit Admin Berechtigung probiert wie geschrieben ? Das Teil muss den key in die Registry schreiben und von dort auch Sachen lesen, wenn Euer Account zu wenig Rechte hat kann das evt. die Probleme verursachen.


    Sost habe ich wenig Ideen wenn hier und bei Dr. Best es rund 30 Leute runtergeladen haben und sich erst einer beklagt ...

  • gutemine ich kann die neue Version nicht mehr installieren, drüberbügeln hat nix geholfen und nach dem deinstallieren popt nur kurz das DOS Fenster auf und das war es ?(


    Edit: nun wieder die 0.1.0 installiert und funzt wieder, nur wie bekomm ich nun die neue Version ans laufen?
    Beides unterschiedlich Dateigrößen, ich komm leider nicht mehr weiter 8|

  • vti image mit der windows version ohne probs entpackt.

    Zitat

    Extracting of C:\Users\neipe\Downloads\vuplus\duo2\root_cfe_auto.bin
    found 5720 files and was finished in 54 seconds
    -------------------------------------------------------------------------------
    Verify found 14 file size errors


    unter E2 mit dem BA11 auf der duo2 dauert das gleiche image 7 sec :) super tool :thumbup: :thumbup: thx dafür

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von neipe ()

  • Hast du auch die Protection des Gubidump Folders aufgemacht, weil sonst kannst du wahrscheinlich löschen aber nichts hinkopieren.


    Ich habe dem Folder einfach auch für normalen Benutzer (=ich) Vollzugriff gegeben und dann das RAR dorthin entpackt und das war es schon. Nachher kann man das Directory ja wieder zu machen. Program Files ist halt geschützt, selbst Anti Viren Software kann da dazwischen Funken.


    zackmuck hat das schön mit Trusted installer gelöst, dass das Setup.exe dorthin schreiben kann aber das hilft dir beim Tauschen von Hand leider nichts.


    Wobei wenn es nur ums Testen des Auspackens ohne Fehler geht kannst du das neue ubidump.exe irgendwohin machen (also auch in dein User Directory und in der DOS box direkt das ubidump -l -d Directory imagename.nfi machen. Das gubidump zeigt dir nicht umsonst den CLI Befehl an vor dem Ausführen und ist ja nur eine grafische Oberfläche um sich Image und Directory zum Auspacken schöne auswählen zu können.


    neipe


    Danke fürs testen, probier bitte noch ob das ubidump 0.1.1 binary unter Windows weniger Fehler macht - weil ja, auf der Dreambox selbst hat die Linux Version 0 Fehler und ich nehme an auf den anderen Boxen wird es genauso sein weil ja static gegen die klibc gelinked, das Image sollte also egal sein ;( Und bezüglich der Zeit unter Windows - beim zweiten Auspacken ist es nur mehr halb so langsam, aber trotzdem dürfte dein PC nicht viel schneller als meiner sein :rolleyes:

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()


  • 0.1.1 geht bei mir nicht, also entpackt 0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von neipe ()

  • Danke, weil die Fremdimages teste ich im aktuellen Entwicklungsstand gar nicht, sondern nur Dreambox Images :-)


    Im Releasten Binary 0.1.0 sollte es aber gehen, nur halt (noch) nicht fehlerlos - ich sagte nicht umsonst das ihr mangels Testinput in der Entwicklungsphase nehmen müsst was geht - oder eben nicht :-(


    Aber ich muss für die Linux Version vom gubdiump sowieso eine releaste 0.1.1 machen, dann wird es wahrscheinlich wieder funktionieren, also erstmals Geduld zuerst müssen die Probleme mit den Dreambox Images unter Windows gelöst sein, und da will ich mich nicht mit alten Fehlern ärgern, die mangels Testern immer noch drinnen sind - aber ich wiederhole mich ...

  • Kannst du noch probieren ob wenn du das -c (cached) nicht verwendest files gefunden werden (dann musst du aber Geduld haben) weil ich denke ich weis wo der fehler ist - habe in der 1.1 noch ein bisschen and der Performance geschraubt und möglicherweise an der falschen Stelle. Das halt der Unterschied zwischen Development und Release ...


    Und ich nehme mir die Zeit eh - ihr jammert dann wenn was anderes liegenbleibt weil ihr nicht helft und ich die zeit auch brauche.

  • ohne cache passiert was, wielange darf das dauern warte schon 5min


    [edit by mod.]
    Bitte nicht zwei Beiträge kurz hintereinander posten, dafür gibt es extra die Funktion "Beitrag editieren/bearbeiten",
    und" Beitrag als neu markieren". Danke.


    bei mir dauerts immer noch :D is mein macbook wohl zu schwach :D
    2 kollegen haben aber fehlerfrei getestet, also ohne cache mit version 0.1.1 keine verify fehler. :thumbup: :thumbup:

  • Danke, weil dann ist es nicht schwer zu fixen. Und es dauert etwa 10x so lange unter Windows wie ohne Cache, also z.B. statt 60 sec dann eben 600sec. Wie gesagt unter Windows ist das posix konforme read einfach Sch* was die Performance angeht, weil ich durch das brute force ständig im File springen und damit dem Windows das read ahead aus dem Filesystemcache ruiniere.


    Ich stelle den code aber sicher nicht auf die native Windows API um, weil auch dort gibt es keine 100x pread Alternative mit dem es unter Linux 10x so schnell läuft. Dann bleiben wir lieber dabei lieber mit dem Caching alles im Memory zu machen, bei den heutigen PCs und normalen Imagegrößen ist das ja kein Problem und unter Linux ist es dann nochmal 10x so schnell und bei einem Faktor 100 braucht man nicht diskutieren was man nimmt.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • jetzt bei mir auch fertig, ohne Fehler. :thumbup:

    Zitat

    found 5720 files and was finished in 1226 seconds / Verify found 0 file size errors


    also 20 mal solange 8o bei mir.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von neipe ()

  • Na ja dann sind die 3-5 Sekunden was es unter Windows schneller würde durch meine Änderung wohl den Ärger dann gar nichts zu finden nicht wert. Ich schmeiße das das dann wohl besser wieder raus, sonst geht sich bis morgen keine Linux PC Version aus wenn ich das auch noch debuggen muss.


    Ich habe derzeit sowieso wenig Lust die Windows Version JETZT noch flotter zu machen, weil ich verwende es nur unter Linux am PC und da sind 2-3 Sekunden fast nicht mehr zu toppen für das Extrahieren eines ganzen Images. WENN die Leute was spenden bringen ich vielleicht die Windows Version auch auf < 10 Sekunden, das sollte möglich sein trotz der IO Problematik.


    Ihr seht ja den riesen Unterschied zwischen cached und ohne. Leider muss ich auf den kleinen Dreamboxen mit nur 256Mb Memory auch ohne -c arbeiten und nicht umsonst sind die Vunderboxen 2-3 mal so flott, da schlägt die bessere CPU und das Memory leider voll durch - aber das ist ja nicht meine Schuld.

  • Na gut, damit ihr nicht unnötig leiden müsst habe ich das ubidump 0.1.1 binary auf der ersten Seite ausgetauscht.


    Bitte nochmals runterladen testen und berichten ob damit auch bei UBI Images und -c fehlerlos extrahiert wird.


    Und falls noch wer Probleme hat das ubidump binary zu tauschen: Im gubdiump ist nicht umsonst auch die Möglichkeit den Pfad zum ubidump.exe auszwählen, dann einfach das ubidump.exe woanders hin auspacken, im gubdiump dorthin Browsern und schon wird das binary von dort verwendet. Den Pfad merkt sich das gubidump eh in einem ini File, ich habe zackmuc extra gebeten das so zu machen, damit ich neue ubdiump Versionen machen kann, ohne das er einen neuen gubidump kit machen muss.


    Viel Spass beim Testen und halt erstmal nicht traurig sein, das es trotz -c ein paar Sekunden länger dauert - die Qualität des Ergebnis geht erstmal vor.


  • 0.1.1 geht bei mir nicht, also entpackt 0


    neipe danke dir für dieses Ergebnis, dachte schon ich sei bekloppt und bekomm es nicht hin mit 0.1.1 8|
    Ist zwar für gutemine nicht so prickelnd aber für mich gut fürs Ego :D


    So ein Bayern Sieg und 3 Weizen weiter und bei mir läuft die 0.1.1 auch, stand wohl auf dem Schlauch vorher mit dem Update :whistling:

  • Wie gesagt es gibt jetzt neue 0.1.1 da sollte das Problem erstmal gefixed sein. Wenn das bestätigt ist würde ich aber gerne an der Linux Version weiterarbeiten, sonst wird die bis morgen nie fertig.


    Und wenn du Probleme mit dem binary tauschen hast halt woanders hin extrahieren und pfad im gubidump anpassen. Ich benutze ja so auch immer mein aktuelles Binary und nicht das vom Program Files Directory.

  • Nun ich habe halt die root_cfe_auto entpacken lassen, und der Ordner der dabei erstellt wird hat ein Minus davor.
    Aktuell nennt sich dieser eben -1864475433, hingegen mein Oozoon Backup hatte kein Minus davor.


    Edit: Aber wieso erzähl ich dir das eigentlich alles, siehst ja eh im Log :rolleyes:


    Edit2: grad nochmal mein Oozoon entpackt mit 0.1.1 aber auch ein Minus davor, sorry musste mich getäuscht haben :(

  • zackmuck hängt noch den timestamp beim Zieldirectory dran damit man mehrmals ins selbe auspacken kann ohne ständig mit -o wieder alles löschen zu müssen, scheinbar hat er da ein signed integer Problem, muss halt auch gefixed werden. Unter Linux ist auch das Löschen so flott das ich mir das gespart habe sowas ins gubidump zu machen :-)


    Das mit dem nicht testen ist ja nicht Eure schuld, nur baden wir das halt jetzt aus ... Wobei die Linux Version das Problem nicht hat wie ich gerade sehe ... Sch* Windows.

  • Kann nur unter Win7 testen, und auf der Box geht nicht weil diese von der Chefin besetzt ist.
    Naja die anderen weilen bei UPS aus, da aus Lünen anscheinend immer per den braunen Versandservice versendet wird , und meine Boxen 2km von mir in der Lagerhalle seit heute früh um 01.45Uhr liegen und ich sie nicht bekommen habe ;(:evil:

  • hab die 0.1.1 frisch geladen
    funzt nun auch mit -c cached und ohne fehler und die Zeit is auch OK.
    windows7 64bit, image war ein xxx


    Zitat

    -------------------------------------------------------------------------------
    Extracting of C:\Users\neipe\Downloads\xxx\root_cfe_auto.bin
    found 5720 files and was finished in 59 seconds
    -------------------------------------------------------------------------------
    Verify found 0 file size errors
    -------------------------------------------------------------------------------

    super Arbeit :thumbup: :thumbup:

  • @wärmflasche


    Kannst du mir den output posten von der box mit dem Image:


    Code
    1. ls -al /usr/share/usb_modeswitch/


    Erstmal muss ich wissen ob die Filenamen mit : echt sind oder ein Lesefehler im Image.


    : sind hat für das Trennen von driveletter zu Pfad reserviert. c:\pfad


    Und schön wenn es Euch gefällt, ich hoffe nur das es meinem Spendenkonto dann auch gefällt.

  • Es geht da nicht um Reichtum, eher um Bewusstseinsbildung - und wenn du die 5 Mannwochen die da schon drinnen stecken zu einem realistischen Tagessatz rechnest wird das nie und nimmer Kostendeckend.


    Wir könnten das aber auch umdrehen - Ihr spendet bis die 1 Mio zusammen ist, dann wird das Projekt Open Source :thumbsup:

  • Output von er Box mit "ls -al /usr/share/usb_modeswitch/" ? Wie du genau meinen?
    ich kann dir von meinem Backup Image alias von dem was ich in meiner 800sev2 habe posten, die anderen ausgepackten Image habe ich nicht am laufen, da ich BA nicht verwende 8)


    Aber nun aktuell von meiner Box wäre dies


    Code
    1. dm800sev2 login: root
    2. root@dm800sev2:~# ls -al /usr/share/usb_modeswitch/
    3. ls: /usr/share/usb_modeswitch/: No such file or directory
    4. root@dm800sev2:~#
  • Nein, die unnötigen files haben nur unsere Frende in ihren Images, das müsste jemand der so ein teil hat bei sich nachsehen.


    Und ich muss erstmal BA 11 für die Dreamboxen mit squashfs fixen, ich kann nicht alles gleichzeitig machen.


    Der Output von BA hilft mir da nicht das muss im Flash sein, weil das nfidump von BA kann auch schon den gleichen Fehler machen.

  • Achso ok du meinst die Konkurrenz Boxen Image, da muss ich leider passen .... neipe wäre da aber voll vertreten :D


    Edit: mal bei wem anderem nachgefragt, V u+ U no mit AT V Image am laufen wenn dies weiterhilft?


    Code
    1. ls: /usr/share/usb_modeswitch/: No such file or directory
    2. root@vuuno:~#
  • neipe wo ist dein Log hingekommen? Wollt den mir mal ansehen was da drinne steht ?(
    Ah ok nu seh ich den auch wieder...