Barry Allen for DreamOS 2.5

  • Nachdem das Testen auch mal ein Ende haben muss findet Ihr im Anhang die releaste Version von Barry Allen 12 (Spitzname BAXII) für die dm7080, dm820, dm520, dm525, dm900 und die neue dm920


    Mit ba.sh debian imagename kann man sich jetzt auch ein Debian Jessie mit vollem X-Windows GNOME Desktop auf die Box machen.


    Wenn Ihr Deutsches Keyboard angeschlossen habt auf das de_DE.UTF-8 UTF-8 auswählen wenn im telnet die Frage kommt welche locale bzw. Keyboard,... ihr für das Jessie haben wollt NICHT vergessen.


    usbhid Treiber für USB Mouse und keyboard wird fürs Jessie automatisch geladen, also einfach anstecken und benutzen.


    Wenn die installation vom Jessie in telnet durchgelaufen ist wird als default passwort für den user debian und root jetzt dreambox gesetzt damit man sich gleich wenn das Jessie bootet mitt telnet, ssh oder natürlich am TV in die GUI mit dem debian user und password dreambox einloggen kann. Ansonsten macht man halt ba,sh chroot imagename und dann passwd debian und passwd root um es sich zu setzen.


    Wichtig noch beim Installieren von BA auf das Auflösen der Abhängigkeiten nicht vergessen wenn man vorher den kit auf /tmp FTPed hat:


    Code
    1. apt-get update
    2. dpkg -i /tmp/*.deb
    3. apt-get -f -y install


    Es wird eine SD Karte und USB an jedem Anschluss unterstützt, aber sobald ein Device > 64GB ist wird es ignoriert.


    Womit Ihr keine Angst um eure Harddisk mehr haben müsst, und ein noba directory auch der Vergangenheit angehört.


    Bei mir läuft das BAXII auf einer 8GB SD Karte in der dm70280 und der dm900, da ist dann auch genug Platz für Images UND das Debian Jessie


    Der aktuelle Kit funktioniert NUR mit einem AKTUELLEN enigma2 unstable/experimental OE2.5 Image im Flash!


    LG
    gutemine

  • BA läuft auf meiner 8K eh weiterhin.
    Und wenn nicht mehr, auch egal. Für eine 7080HD eh nicht unbedingt von Nöten.


    Danke für den Fisch. Und nein, Rupert bleibt eh draussen.


    MfG
    datbec

  • du kannst entscheiden was du möchtest, genauso wie ich entscheiden kann was ich möchte.


    Spätestens wenn du siehst wie Debian Wheezy auf der box läuft wirst du aber möglicherweise drüber nachdenken :D


    Das Einzige was mir da noch fehlt wäre der Support für ein BT Keyboard mit Touchpad, aber da ich keines habe wird das wohl warten müssen, mit USB mouse und keyboard geht es aber schon problemlos.

  • Hi,


    ich dagegen werde umgehend BarryAllen testen.


    a) um die verschiedenen Images mal anzuschauen und
    b) um zu sehen ob ich die Anleitung für die neue Box anpassen muss.


    romeo-golf
    aber... noch muss ich mich gedulden

  • Danke, im Prinzip funktioniert es eh schon, weil ich wollte neben dem Debian auch einige Perversionen ausprobieren wie ein OE 2.0 Image von der 7020hd drauf zu booten oder ein PL*


    In der public version wird das aber alles nicht möglich sein 8)


    Das Einzige was mir jetzt noch fehlt ist der OLED Output, dann gibt es eh Beta kit zum testen, ein Alpha macht bei sowas Komplexen wie BA einfach keinen Sinn weil es für den Normaluser zu frustrierend wäre wenn Sachen noch nicht funktionieren die selbstverständlich sein sollten.


    dream-multimedia-tv.de/board/index.php?page=Thread&postID=137335#post137335


    Außerdem sollte es neben dem DMM Image auch mehr geben was man booten kann, sonst ist es doch ... fade.


    LG
    gutemine

  • will noch wer Bootlogos machen/konvertieren?


    Im Moment habe ich nur die 3 in den BA 12 kit gemacht die schon früher als jpg dabei waren


    Größe ist jeweils 600x576 und 32Bit Farbtiefe oder wäre Euch eine größere Auflösung lieber ?

  • Ich glaube keiner hat schon lust deine zeit bomben zu testen hast du schon genug uns schon verascht :D

    Genau so ist es.Nie wieder was von gm !!! Es reicht einfach er sollte seine Sachen für sich behalten und keinen mehr verar........ :cursing:

  • Hi,
    bleibt doch jedem überlassen. Keiner muss gutemines Tools nutzen. Bin allerdings sicher, dass viele die Tools doch nutzen werden. Ob sie dann dazu stehen und das offen zugeben bleibt eine andere Frage.


    ICH jedenfalls bin gespannt was gutemine alles für die DM7080HD austüftelt. Und hoffe, dass er diese dann zur Verfügung stellt. Meinen Anteil am Testen werde ich dann auch gern übernehmen.


    romeo-golf

  • Direkte Antworten bitte nicht zitieren, danke & edit Bukowsky
     ?(


    Klär mich bitte mal auf

    Samsung - UE55 ES 8090


    Fritz!Box 7490 + Synology DS214play - 2x WD red 4tb


    DM7080HD RGB ssscc/t + DM525 combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • OK, dann bleibt es bei den vorhandenen 3 Bootlogos. Aber ich würde noch ein einfaches aber cooles für Debian benötigen das auch auf einem Full HD TV was her macht - sowas in der Art aber immer in 1920x1280 damit man die maximale Auflösung auch am X-Server desktop hat.


    Und ich installiere jetzt GNOME als Default desktop auf der dm7080 wenn sie mit Wheezy bootet :P


    Liebreoffice oder Icewasel am TV ist übrigens ... ungewohnt. Sind in Summe nur 3GB auf meiner hinten steckenden 8GB SD Karte. Nimmt man auch noch KDE dazu ist es halt noch mindestens ein halbes GB mehr.

  • Gerade mit Icewasel auf der 7080 Video von hier abgespielt:


    Geht fast ohne ruckeln, und ich weis gar nicht ob der fbdriver die OpenGL Beschleunigung unterstützt ...


    Der Browser bläst dabei nur einen Core auf 100% aus, also müsste ffmpeg mit multithread eigentlich schon so einiges machen können.


    Das Einzige was mich nervt ist der Overscan vom TV, aber dafür kann die Dreambox nichts, sondern das muss man am TV abdrehen.


    PS: Im Moment ist xfce der default Desktop, ich mache dann noch eine r1 wo auch kde und gnome da sind und man beim Einloggen auswählen kann was man haben will.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Hi,


    die Installation auf dem Stick funktioniert leider nicht.


    Die Box fährt auch nach einem Neustart nicht mehr hoch.


    Nach dem "Online Recovery" funktioniert die Box wieder.


  • War der stick für was anderes benutzt (Picons,...) ?


    Weil normal passiert das nur wenn er besetzt ist (man in telnet draufsteht oder der automounter ihn nicht hergibt)


    Evt vorher mit dem HP Tool den Stick formatieren.


    Ich schaue mal was ich in der r1 dazu noch verbessern kann.

  • Der Stick und die HDD sind nagelneu.


    Den Stick habe ich vorher "langsam" formatiert.


    Ich kann ihn ja morgen nochmal mit dem HP Tool formatieren. ;)

  • Hier mal die Ausgabe:


  • Danke, bitte die r1 probieren.


    Ich denke da ist es gefixed und SD Karte und USB stick funktionieren beide problemlos als BA device, egal ob schon formatiert oder nicht.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Danke, jetzt funktioniert es. ^^


    screenshot ba.png


  • Und schon wer mit wheezy auf der 7080 rumgespielt ?


    Ich kann mailen, browsen chatten und auf die Idee sich den vdr oder vlc zu installieren ist wohl auch noch keiner gekommen, von den diversen mp3/Mediaplayern mal ganz abgesehen ....


    Den Raspberry steckt die Box noch allemal weg, schon wegen den mehreren Cores und dem Memory.


    LG
    gutemine

  • Hi,


    die wenigsten dürften ihre Box schon haben, meine ist auf dem Versandweg und ich befürchte die kommt erst Montag. Ab da dürften es aber schon einige Tester geben. Bis dahin können wir nur Däumchen drehen... :(


    romeo-golf

  • Nachdem kein Input von Euch gekommen ist habe ich einfach den aktuellen Entwicklungsstand als r5 hoch geladen.


    Da sind Sachen wie das Webif gefixed und BA hat auch sein eigenes xz und pxz binary an board um *.tar.xz Images auszupacken, ohne das man es in allen Images nachinstallieren muss.


    Im Moment bleibt es mal bei gnome als vorinstallierte Desktops beim wheezy. Ich habe nur für den debian und root user im wheezy jetzt gleich als default password gesetzt, mit passwd kann man es natürlich weiter umsetzen wie gewohnt.


    Wer anderen Desktop statt gnome im wheezy haben will:


    apt-get install kdm wenn wheezy gebootet ist und man kann z.B. kde nachinstallieren oder apt-get install xfce4 für xfce als desktop.


    LG
    gutemine

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Hi,


    meine ist nun da und da mir BA auf der 8k schon gerne mal Zurückgeholfen hat, wird's wohl auch wieder auf die neue dürfen. Danke


    ps. Ich nutze die Boxen meist zum TV schauen und manchmal Mediaplayer. Danke
    Wie ist der SD_Kartenschub überhaupt angebunden, USB_2 oder 3, wegen SDXC's 32_GB geht die noch ?


    Danke, schonmal
    ------------------------
    1. Beitrag ?? Entschuldigung, kann's garnicht Glauben

  • gibt es derzeit überhaupt SD Karten > 32GB ?


    Und ja die sollten noch gehen, ab dann wird alles als mögliche Harddisk ignoriert.


    Und ich denke sowohl der interne als auch der externe SD Reader sind nicht am USB, das würde nur unnötig Bootzeit kosten.


    Aber die Kits von BA sind auch erstmal Testkits um zu sehen ob und was schon funktioniert und was noch gefixed gehört.

  • Moin!


    Sind die SDXC nicht etwas dicker?
    Dann würden die erst gar nicht rein passen. Meine sitzt jetzt schon sehr eng.


    SDXC dürfte auch nicht mehr viel bringen. Obwohl meine Karte weit aus mehr könnte, habe ich nur 18MB/s beim Testen geschafft.

  • "gibt es derzeit überhaupt SD Karten > 32GB ?"


    keine Ahnung, (µ)SD<SDHC<SDXC, werde es ja sehen meine alten Karten waren zu Lahm/ klein (sind für andere Dinge drauf gegangen) intern ? ist doch kein SD_Card , nur hinten, ich sehe nur 2x USB , 2x SATA

  • das was du als 'Flash' siehst ist auch eine art SD Karte - nur ohne Halterung und reader = eMMC


    Und zum Booten ist die Performance ziemlich egal, wenn das ganze image ausgepatckt nur 300MB groß ist - wie viele Sekunden brauchst du dann um davon die wichtigen Sachen beim Booten zu lesen und wie groß ist die ganze Bootzeit in der Relation dazu?

  • Hi,


    nun bin ich am Ende meines Lateins...


    Firmware neu geflashed, eingerichtet und die 16GB SDHC Karte am PC erst die Partition gelöscht dann eine Neue erstellt und diese mit FAT32 formatiert BarryAllen r5 installiert und das Install-Fenster zeigte keinen Fehler. Neu gebootet, BA Menü ist da und die Box booted zuende. Dann erscheint das Fenster "keine anzeigbaren Dateien auf diesem Medium gefunden". In den Einstellungen - Speichergeräte dann dieses Bild...


    romeo-golf

  • Moin!


    Ich habe hier eine Auffälligkeit.
    Im BA Image wird das BA Device (mmcblk1p1) im Speichergeräte Manager vielfach erkannt (keine Lust gehabt zu zählen wie oft). Im Flash Image wird sie überhaupt nicht erkannt.


    EDIT2:
    Der Rest hat sich erledigt. Ich war noch gechrootet.
    Ist das so gewollt bzw. bekannt? Oder habe ich etwas zerschossen?


    EDIT:
    Bin ich ja nicht der einzige. Ist das bei Dir auch nur im BA Image so?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MiRoMOMO ()