Plugin Wunschthread

  • Ich mache in letzter Zeit immer wieder Sachen wo ich dann mit kaum 2-3 Leuten dastehe die überhaupt helfen wollen und es auch tun aber auf dieser Basis kannst du kein Plugin bauen das tief in e2 Funktionen eingreift. Lies dir z.B. den Adrenalin Thread durch, das zieht sich über Wochen weil die wenigen Leute natürlich auch was anderes zu tun haben und aus verständlichen Grund dann keine Lust haben einen Fehler nach dem anderen zu finden und zu melden. Dann könnte ich zwar theoretisch mehr meiner eigenen Zeit reinbuttern, oder wie im Fall von Adrenalin mir 10 boxen und 30 verschiedenen Harddisken besorgen und damit selber testen. Ähnlich ist es mit Dingen die ins Tunermanagement eingreifen, womit wir wieder bei deiner gegenständlichen Frage sind.


    Selbst DP hat mit seinen begrenzten Resourcen oft bereits Probleme diese Dinge umzusetzen und braucht entsprechend Zeit und oft mehrere Anläufe bis es funktioniert wie es sollte. Dinge wie Multiple PIP kann zwar der Chip aber wenn sie nicht die Resourcen haben die komplexen Anassungen im e2 dafür zu machen weil es mit den Treibern eben nicht getan ist, dann lassen sie es halt lieber oder heben es sich für neue Boxen auf. Nicht umsonst wird der FBC Tuner nur mehr in den 9xx unterstützt.


    Womit ich viele Dinge in der Zwischenzeit auch nur mehr ausprobiere aber gar nicht fertig, geschweige denn public mache. Selbst das Adrenalin ist vom Konzept und den ersten Versuchen mehr als 1 Jahr alt, das FBZ 2 Jahre ...


    Es gibt halt auch nur mehr wenig simple Dinge die ich komplett alleine machen kann, also passe ich meine Workload entsprechend an.


    Es ist letztendlich nicht meine Schuld wenn nur mehr gewünscht wird aber keiner mehr Zeit und Gehirn investieren will. Außerdem muss ich mich in der Zwischenzeit schon um zu viele Dinge kümmern die ich früher nicht mal angegriffen hätte, weil es andere und Bessere gab die sich damit befasst haben.

  • Hi,


    ich wünsche mir das Plugin e2m3u2bouquet für DreamOS. :)

    github.com/su1s/e2m3u2bouquet/releases


    [edit by Mod.]

    Bitte keine offne Links, danke.

  • Der Hersteller stellt den Sourcecode frei im git zur Verfügung als *.py. Sourcecode habe ich im Anhang.

    Das einzige was encryptet ist sind die Provider, was auch verständlich ist :)


    Ich poste mal den Crashlog sobald ich zuhause bin. Könntest du dir das wenigstens mal anschauen?

    Bitte bitte bitte 8o

  • Erstens ist das nicht selbstverständlich und zweites solltest du die Sachen auch mal anschauen BEVOR du sie postest.


    Außer dem Downloads script ist da NICHTS an sourcen drinnen.


    Das Plugin selbst hat nur pyos die darin eben NICHT enthalten sind. Technisch sind das alles lösbare Probleme, aber für sowas bin ich eben nicht zu motivieren, egal wie viele Biiiiteeee da kommen. Genau deswegen sind auch Crashlogs Zeitverschwendung.


    LG

    gutemine

  • Das Plugin startet zwar jetzt, hab ich soweit. Crasht jedoch beim Konfigurieren :(



    :/

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Obwohl es schon ein Weihnachtsplugin gegeben hat hätte ich noch einen großen Wunsch:


    Könntest du eventuell das Curtain-Plugin Full HD-fähig machen?


    Das war immer das wichtigste Plugin für mich, da man damit Senderlogos bei Letterbox-Filmen so schön abdecken kann. Essentiell für's Heimkino.


    Ich habe selbst schon etwas rumgepfuscht obwohl ich keine Ahnung habe ;-) In Zeile 96 stürzt es ab... ^^

  • Steinalt aber steingeil.


    Ich Installiere es indem ich den Ordner manuell in Extensions kopiere.


    Habe es jetzt übrigens notdürftig hingebracht indem ich die Werte für den SD-Skin (:wacko:) vergewaltigt habe, nachdem ich vorher mit meinen nicht vorhandenen Kenntnissen die Desktop-Größenerkennung gecrasht habe. Der Profi kann die Erkennung sicher um Full HD ergänzen ... vor allem, wenn er den Code geschrieben hat ;-)


    Hauptsache ein schwarzer Balken oben. Wobei die Curtain-Panels wie z.B. das Weihnachtsgeschenkpapier auch immer hübsch waren.


    Also ich wäre dir sehr dankbar!

  • Wahnsinn und DANKE!


    Jetzt muss ich den Thread nur noch finden - bei mir werden in allen Browsern die Threadtitel hier im Board hochkant dargestellt, also ein Buchstabe über dem anderen. Muss wohl das Smartphone nehmen - da geht's.


    Also Vielen Dank nochmal!

  • Ich wünsche mir ein Plugin das eine Skin Datei mit einem Screen ladet ohne einen GUI-Neustart zu benötigen.


    Das Plugin bräuchte nicht nicht mal einen Konfigurationsdialog, es würde mir genügen wenn es einfach bei Aufruf z. B. in /tmp eine Datei mit dem Namen test.xml mit einem einzigen Screen darin am Bildschirm darstellt. Eine beliebige Taste beendet das Plugin.


    Dies ermöglicht, neben des schnelleren Testens, an Skins zu basteln ohne laufende Aufnahmen zu unterbrechen.

  • Ein Screen ohne Logik ist aber wenig sinnvoll. Wenn du den Screen Namen dynamisch änderst kannst du sowas zwar umsetzen indem du die skin.py explizit drüber rattern lässt,, das läuft dann aber nur bis dir das Memory ausgeht. Insofern will ich dir da nicht wirklch helfen.

  • carbonide ,


    darum geht es hier in diesem Thread ja auch gar nicht!


    Siehe Beitrag #1: Was Ihr so alles gerne auf OE 2.2 portiert/konvertiert hättet ...



    Also bitte beim eigentlichem Thema bleiben.;)


    Danke.

  • Ein Screen ohne Logik ist aber wenig sinnvoll. Wenn du den Screen Namen dynamisch änderst kannst du sowas zwar umsetzen indem du die skin.py explizit drüber rattern lässt,, das läuft dann aber nur bis dir das Memory ausgeht. Insofern will ich dir da nicht wirklch helfen.

    Funktioniert beispielsweise mit dem MediaPortal Plugin: wenn man dort eine .xml Datei ändert und das Plugin erneut aufruft sieht man die Änderungen ohne GUI Neustart.

  • Nochmals wie man eine plugin.py (inklsive skin) bei jedem Aufruf neu generiert damit man das Plugin nur verlassen muss um es mit geändertem code neu zu starten (ohne e2 restart) ist keine Hexerei und steht auch im DP board in einem Thread beschrieben und je nach dem was du im skin anpasst (koordinaten, größe,..) geht das dann auch mit den skin objeckten, aber sobald du gecachte Objekte hast wie pngs wird das suboptimal und letztendlich dein memory verbraten, weswegen ich sowas nicht machen mag.


    Was eher traurig ist (wie Schnubbel berechtigt angemerkt hat), dass nach so vielen Jahren DreamOS es immer noch Sachen gibt die keiner anpassen will oder kann 8|

  • da ich im Weihnachts-Thread kein Erfolg hatte, versuche ich es hier einmal ;)


    Im Netzwerk befinden sich mehrere Dreamboxen, in meinem Fall 6 Stück. Davon werden abends 2 Boxen immer in den Standby gebracht, 3 Boxen sind auch mal mehrere Tage nicht in Betrieb und bei diesen 3 Boxen sind die EPG-Daten dann immer sehr lückenhaft, bis epg-refresh manuell ausgeführt wurde, was auch nicht gerade vorteilhaft im laufenden Betrieb ist, weil jeweils nur ein Kabel zu den Boxen führt.

    Daher würde ich ein Plugin begrüßen, bei dem eine Box (oder vielleicht auch ein Linux-PC) die EPG-Daten regelmäßig abholt und die restlichen Boxen sich bei dieser "Serverbox" bedienen können.


    Ich habe keine Ahnung, was dieses EPG-Share aus dem Mitbewerberboard kann, hört sich aber danach an und scheinbar werden dort noch weitere Daten bereitgestellt.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Gibt doch eh ein Plugin das glaube ich per FTP die epg.db von anderer Box abholt und ladet. Und es hält dich keiner davon ab die epg.db auf einen zentralen Netzwerkmount zu legen und von allen boxen eine einzige zu benutzen und ggf. zu laden. Und nein du kriegst kein EPG Share weil das geht noch einen unnötigen Schritt weiter.

  • das mit dem Netzwerkmount geht dann nur per Symlink, richtig?


    Wie heißt das Plugin, das die epg.db von einer anderen Box abholt und lädt?


    Ich kenne EPG Share nicht, was wäre der unötige Schritt weiter?

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Nö du kannst mit meinen EPGdbBackup Plugin die location der epg.db hinlegen wo du willst.


    Der Thread zum epg kopieren ist irgendwo im DP Board, ich bin nicht die freundliche Suchmaschine aus der Nachbarschaft.

  • wenn du mir noch den Eintrag verraten würdest ;)


    Darf ich dich noch fragen, was das Schlimme an den weiteren Funktionen am EPG Share ist?

    EDIT:

    habe jetzt die Info bezüglich EPG Share und verstehe deine Haltung.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jogi29 ()

  • ich habe im epgdbbackup-Thread von dir

    config.misc.epgcache_filename = ConfigText(default = resolveFilename(SCOPE_CONFIG, "epg.db"))

    gefunden, habe es jetzt noch nicht versucht, aber reicht dann der Eintrag

    config.misc.epgcache_filename = /media/xxx/epg.db?

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Ja wenn du das bei gestoppem e2 machst sollte es reichen


    Falls gewünscht kann ich dir dann ins EPGdbBackup Plugin noch eine einstellung re-load epg.db on Idle exit reinmachen, dann kannst du die anderen boxen auch ewig im idle lassen und beim aufdrehen holen sie sich dann den aktuellen epg, wenn du die Boxen im Deep standby hast sollten sie dann sowieso beim starten die zentrale epg.db laden. Musst nur die Hauptbox auch täglich in den Standby schicken damit die epg.db aktuell geschrieben wird.

  • ich bin da überhaupt nicht firm drin, die epg.db wird nach epgrefresh nicht neu geschrieben?

    Und wenn man die anderen Boxen aus dem Idle holt auch nicht?

    Das wäre dann natürlich nicht vorteilhaft bei dieser Lösung, aber wenn dies in EPGdbBackup einbauen könntest, wäre klasse. Vielleicht könntest du dich auch erbarmen, dass man in EPGdbBackup den Pfad der epg.db völlig frei eingeben kann, z.B. auf jedem beliebigen Netzwerkmount, bei mir wurde nur /etc/enigma2 und /media/hdd zur Auswahl angegeben, selbst nachdem ich config.misc.epgcache_filename = in der settings gesetzt hatte (e2 habe ich natürlich vorher gestoppt).

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Ich bin halt auch faul. aber ich kann dort gerne alle mountpoints anbieten statt es hardcoded zu machen.


    Ich dachte allerdings das die Leute normal eine Box oder ein NAS mit dem Netzwerkbrowser als Harddisk Ersattz mounten und dann deutet /media/hdd sowieso dann dort hin.


    Jetzt probier mal ob es funktioniert (muss man am client ja nur e2 restarten dann wird die epg.db neu gelesen), dann sehen wir weiter.

  • ok ich teste mal, melde mich dann wieder.

    Ich habe in jeder Box eine HDD + Netzwerkmounts :)

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Box1 ist die Box, auf der als einzige EPGrefresh laufen wird, die epg.db liegt auf dem NAS (Laufwerk dafür es ist eine SSD), Box1 und Box2 greifen auf die epg.db auf em NAS zu, unter /etc/enigma2 gibt es keine epg.db mehr und auf beiden Boxen habe ich EPG, also das klappt schon einmal.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Natürlich, aber normal wird der epg nur beim e2 starten aus der epg.db geladen. Schickst du die Box also nur in den idle dann wird nach einigen Tagen das epg veraltet sein, dann müsstest du mit dem EPGdbBackup Plugin dieses neu laden, wenn es dann wieder aktuell ist dan müsste ich dir einbauen das es bei jedem verlassen von Idle neu geladen wird (was nur wenige Codezeilen sind), aber zuerst müsstest du testen ob es mit laden von hand funktioniert.


    Wobei die Hauptbox seinen aktuellen epg auch rausgeschrieben haben muss, sonst wird das laden ins leere gehen, weil auch die epg.db der serverbox nicht aktuell ist.

  • dann wäre doch auch eine Funktion "Schreiben in epg.db" mit Uhrzeit eine gute Lösung.


    Die Frage ist nur, wie kann ich das manuelle laden des EPG richtig testen, ohne jedes mal einige Tage warten zu müssen? Gibt es da einen Trick? Wäre das über EPGdbBackup empty database, Box2 in Idle Mode, Box1 EPGrefresh ausführen, Box2 aus dem Idle holen (EPG müsste leer sein) und wie wäre dann das Command dazu?

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Geduld ist so eine Sache, wenn man etwas umsetzen möchte.


    Wie lade ich die epg.dp von Hand auf der Box2?

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • ok, dann muss ich nach 2-3 Tagen eine Sicherung auf Box 1 machen und auf Box2 zurückspielen, das wollte ich nur wissen. Ich melde mich dann ob ich erfolgreich war.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"