EPG Database Backup Plugin for DreamOS

  • Ich benutze das Plugin, um auf Box 1 (7080HD) den EPG zu sichern. Als Speicherort konnte ich /media/hdd/backup einstellen.
    Die Sicherung benötige ich auf Box 2 (auch 7080HD), die über Netzwerk mit Box 1 verbunden ist und selbst keine Verbindung zur Schüssel hat. Beim normalen Streamen mit dem Partnerbox-Plugin werden bei den englischen Sendern nur die now+next EPG-Daten übertragen, des wegen benötige ich die EPG.db von Box 1.


    Bisher ist es mir nicht gelungen, den Vorgang zu automatisieren, d.h. das Backup von Box1/media/hdd/backup zu einem festgelegten Zeitpunkt auf Box2/media/hdd/backup zu kopieren und dann auch automatisch mit dem auf Box 2 installierten EPGbackup-Plugin wieder herzustellen.


    Kann mit jemand einen Tipp geben? Ich bin nicht so bewandert und benötige etwas mehr als einen allgemeinen Hinweis. Am liebsten eine Schritt-für-Schritt Beschreibung.



    Edit:


    Ich bin sicher nicht der einzige, der erine Box ohne direkten Anschluss an einen Multischalter oder LNB hat. Und der Proramme schaut, die nur spartanische EPG-Daten übertragen.


    gutemine
    Wäre es nicht möglich, das EPG Database Backup Plugin so zu erweitern, dass das Backup-Verzeichnis frei einstellbar ist (also sich auf einer anderen Box befinden kann) und nicht nur ein zeitgesteuertes Backup sondern auch ein automatisches Restore möglich ist?
    Dann wäre das Plugin die eierlegende Wollmichsau ;)


    VG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von frank37 ()

  • Mach mir doch bitte mal ein Beispiel. Dann kann ich vielleicht mit learning by doing weiterkommen.


    Ich weiß im Moment gar nicht, was ich da machen müsste und wie ich das aufrufen kann ohne Telnet, direkt aus der Box. Und zu einer bestimmten Tageszeit, zB um 06 Uhr.


    Das geht sicher alles, die alten Hasen unter euch lachen sich wahrscheinlich kaputt über soviel Unkenntnis - sorry.


    Dann ist die epg.db aber immer noch nicht im Speicher. Dazu muss doch EPG Database Backup aufgerufen werden mit dem Parameter Restore. Wenn das auch über Script zeitgesteuert möglich ist - dann OK.


    Aber ich kann das nicht allein, wer kann helfen?

  • Nochmals das Plugin kann täglich automatisch sichern z.B. auf /media/hdd und wenn er das von der anderen box mountet dann kann er die epg.db auch mit dem Plugin von dort laden


    Das Einzige was fehlt ist das täglich automatisch laden ... was man leicht einbauen könnte.


    Wobei Du bei UK mitOpenEPG den EPG 3 Wochen im voraus hast und einmal pro Woche von Hand auf der Box zu laden mit dem Plugin solte doch auszuhalten sein. Ein tägliches laden ist da doch fast unnötig.


    Und für das mounten der Harddisk der einen box auf die andere gibt es genug Threads, Wikis,....

  • Das Plugin bietet mir nur etc/enigma2 oder hdd/backup an. Wenn ich von Box 2 auf die Sicherung über einen Mount zugreifen könnte, wäre das schon sher gut. Kann ich einen Mountpunkt (in welcher Datei?) einstellen?


    Wie bekomme ich 3 Wochen UK-EPG? Selbst wenn ich 4 Wochen einstelle, kommt nur 1 Woche an. Bei 3 Wochen im Voraus wäre das in der Tat auszuhalten, da wäre dann auch der Urlaub überbrückt für automatische Timer.


    Ich bin halt verwöhnt von der 7020HD, wo mit CrossEPG immer alles ohne weiteres Zutun aktuell war. Und der XLMTV EPG Importer funktioniert bei mir nicht richtig, es lädt nur wenige UK-Sender. Hab da wohl nicht die richtigen Einträge in der fehlenden xml stehen.


    Edit:
    Den Mountpunkt habe ich gestern abend erstellt und nach langem Suchen auch im Dateibrowser gefunden - zumindest kann ich jetzt ohne PC die epg.db kopieren. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von frank37 ()

  • Das steht weiter oben im OpenEPG Thread aber wenn du kaum was geladen kriegst dann liegt das eher an der satellites.xml ob da 28.2 oder 28.4 steht.


    Und in den Settings kannst du jeden sicherungspfad reineditieren.

  • Da steht 28,4 drin, bei 28,2 gibt's ne Fehlermeldung.


    Wie gesagt, das Herunterladen mit dem OpenEPG klappt einwandfrei auf sämtlchen UK-Sendern, aber nur für 1 Woche im Voraus. Die wenigen UK-Sender sende bekomme ich, wenn ich XLMTV EPG verwende.


    Auch beim CrossEPG auf der 7020HD kam immer nur 1 Woche im Voraus EPG. Ich glaube, die UK-Sender stellen nicht mehr bereit. Auf Astra 19,2 kommt ja bei RTL & Co auch nur für 4-5 Tage der EPG.

  • Soweit ich gesehen hatte, verweisen beide Einträge auf denselbem Datentransponder.


    Wie und in welcher Datei trage ich den Pfad ein, der auf der anderen Box liegt? In Windows wüßte ich das, mit Linux hab ich kaum Erfahrungen.

  • es ist auch ider gleiche Transponder aber je nach sattelites.xml Eintrag kommt andere servicereference raus und wenn die nicht zu dem geladenen passt gibt es kein EPG


    Wähle mal ein anderes directory aus als das default zum sichern und dann restarte enigma2 dann wird du einen entsprechenden Eintrag in /etc/enigma2/settings finden.


    Editieren geht aber nur bei gestoppem enigma2 systemctl stop enigma2 und nachher systemctl start enigma2 in telnet.

  • Danke für den Hinweis. Die Settings ist mir wohlbekannt, da habe ich auch schon auf der 7020HD vieles editiert. Hab das jetzt mal so gemacht wie beschrieben mit Stop + Start Enigma und habe den Mountpunkt von Box 2 (=DM7080VE) eingetragen:


    config.plugins.epgdbbackup.location=/media/network/DM7080VE
    config.plugins.epgdbbackup.orig_location=/media/hdd/epg.db


    Das EPG Database Backup Plugin zeigt beim Aufruf aber unverändert "media/hdd/backup an" und überschreibt das auch wieder. Nach einem Neustart der Box steht der alte Pfad auch wieder in den settings drin:


    config.plugins.epgdbbackup.location=/media/hdd/backup
    config.plugins.epgdbbackup.orig_location=/media/hdd/epg.db


    Müsste der Pfad vielleicht in einer config-Datei vom EPG Database Backup Plugin eingetragen werden? Oder kann es an dem GP3.3-Plugin liegen, das ich installiert habe?


    Man kann ja auch ein Backup-Intervall einstellen.
    config.plugins.epgdbbackup.time=24


    Wann beginnt die Zeit denn zu laufen? Muss die Box im Idle-Modus sein zu dem Zeitpunkt? Es wäre schön, eine Backup-Zeit und die Option "Aus dem Ruhestand aufwachen" eingeben zu können. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von frank37 ()

  • Du hast ja recht. Aber ich kann leider nicht programmieren.


    Du würdest mir sehr helfen, wenn du mir sagen könntest, wo man in der usr\lib\enigma2\python\Plugins\Extensions\EPGdbBackup\plugin.py den Mountpunkt (zB "DM7080WZ") für den Speicherort der epg.db_0 reinschreibt. Und ob man bei den imports etwas deaktivieren muss.


    Mein Ziel ist, mit dem auf Box 2 installierten Plugin auf das gemountete Verzeichnis \media\hdd\backup (das ist mein Mountpunkt "DM7080WZ") von Box 1 zugreifen zu können.


    Und nochmal die Frage, wann beginnt die Zeit zu laufen, wenn man im Pluginmenü 24h eingestellt hat?


    Danke im Voraus.

  • In der Plugin.py findest du die Liste fuer den konfigurationsparameter fur die sicherungslokationen die du mit append auch um dein /media/net/dm7080 erweitern kannst.


    und das ist keine fixe Zeit sondern alle x Stunden womit das wann davon abhaengt wann du es gestartet oder die box gebootet hast

  • Ich fasse es nicht - es hat geklappt! Die epg.db_0 kann jetzt direkt vom Mountpunkt übernommen werden. Danke!! 8)


    Wenn du mir jetzt noch sagst, wo man dem Plugin beibringt, dass es nach xx Stunden nicht sichert sondern zurückspielt, ist mein Glück vollkommen.


    Und eine Frage noch: Wenn ich zB 24 Stunden auswähle und die Box vor Ablauf dieser Zeit aus dem Standby oder Deep Standby starte - zählt dann die Zeit wieder neu? Muss ich also einen kleinern Wert einstellen, weil das Ereignis sonst immer wieder 24h nach hinten verschoben wird?
    Oder beginnt die Zeit nur bei Aufruf des Plugins selbst zu zählen?

  • Lies meine letzte antwort nochmals ...


    Und das automatische Zurückspielen könnte man zwar einbauen, aber nachdem du da ziemlich der Einzige wärst der sich das wünscht weis ich nicht ob das sinnvoll ist.


    Besser wäre wenn du immer identische epg.db haben willst die gleich zu sharen, Also das Plugin oder die Settings zu benutzen um die epg location von /etc/enigma2 auf z.B. /media/hdd zu legen und dann die andere boxe sich vom Netzwerkmount laden zu lassen beim booten, dann braucht du die zweite box nur täglich rebooten lassen und hast immer aktuellen epg,

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Die epg.db habe ich auf /media/hdd von Box 1 zu liegen. Dadurch kann ich sie manuell auf Box 2 über den Netzwerkmaunt jetz laden. Das funktioniert seit gestern auch dank deines Hinweises.


    Box 2 rebootet auch täglich automatisch, habe ich sowieso eingestellt.


    "dann die andere boxe sich vom Netzwerkmount laden zu lassen beim booten, dann braucht du die zweite box nur täglich rebooten lassen und hast immer aktuellen epg"


    Da fehlt mir im Moment noch das Verständnis, was du gemeint hast. Wie lasse ich die Box vom Netzwerkmount laden? Wo muss ich da einen Eintrag machen?

  • Hab ich gemacht, prima Tipp! Nach einigen Greenscreens beim ausprobieren klappt alles. Danke. :)


    Einziger Wermutstropfen - Box 1 muss beim Booten von Box 2 schon laufen, sonst ist doch Handarbeit angesagt.

  • Ja, so geht es.
    Im Plugin auf Box 2 habe ich jetzt automatisches sichern auf der lokalen hdd eingestellt, dann kann ich auch schnell ohne erneuten Neustart die epg.db einspielen.


    Klar, Box 1 werde ich natürlich etwas früher starten lassen. Wenn die nicht läuft, kann ich ja eh keinen Engländer sehen, da würde mir der EPG allein auch nichts bringen...


    Ich hab zwar einige Stunden gebraucht, aber dadurch musste ich mich mit der Materie beschäftigen und habe einiges dazu gelernt. Hättest du dich erbarmt und die Zeilen gepostet, wäre ich noch genauso dumm wie vor einigen Tagen.


    Hat doch alles sein Gutes.
    Und das Plugin ist klasse. :!:

  • Es ist auch eher als Beispiel gedacht was man mit der epg.db so machen kannn mit dem epgdb.py in den Plugins zu Laden sollte damit eigentlich jeder der im DreamOS mit der neuen epg.db was machen will zurecht kommen,


    Wenn du es Erweitern und an deine Bedürfnisse weiter anpassen willst tobe dich nur aus, ich mach da im Moment eh nichts dran aus den genannten Gründen.

  • Hab noch mal eine andere Frage.


    Der englische Spotbeam zeigt an meinem Standort extremen Schwankungen, bis zu 6 dB am Tag. Oft kommt es dadurch zu Empfangs-Aussetzern. Es ist sehr hilfreich, vor einer Aufnahme einen Blick auf die SNR der Tuner-Anzeige zu werfen.


    Kein Problem an Box 1. Nur auf Box 2 habe ich bisher (auch nicht an der 7020HD) eine Lösung gefunden, die diese Werte von Box 1 überträgt. Ist dir da was bekannt? Oder wo könnte man diese Frage stellen?

  • Du kannst es im Merlin Board einwerfen wo Dr. Best von dem das Partnerbox glaube ich ist anzutreffen wäre.


    Wobei wie schon gesagt, ich denke nicht das er sowas einbauen würde, schon weil es technisch nicht so einfach ist da die Renderer das eben vom Tuner holen und ein Stream kennt sowas nicht.

  • bei der DM900 bekomme ich diese Meldung


    Zitat

    dpkg: error processing archive /tmp/enigma2-plugin-extensions-epgdbbackup_1.1_all.deb (--install):
    package architecture (mipsel) does not match system (armhf)
    Errors were encountered while processing:
    /tmp/enigma2-plugin-extensions-epgdbbackup_1.1_all.deb

    Gruß Jörg


    DM900 Merlin OE2.5 + GP4.0
    DM7080 Merlin OE2.5 + GP4.0
    Sony KD-65XD8577
    Samsung UE55D8090
    Synology DS918+/DS214

  • Ich habe eine Version 1.2 vom EPGdbBackup Plugin gemacht, wo erstens ein Default Skin für HD und FHD dabei ist und eine neue Beenden Standby Laden Einstellung existiert um wenn die Box den Standby/Idle verlässt/beendet immer die epg.db zu laden.


    Damit kann man wenn eine Server Box die epg.db aktuell hält sicherstellen kann das die client box wenn sie den Idle Modus verlässt immer das aktuelle epg.db der Server box ladet, sofern diese auf einem Share liegt der am Client auch als epg.db Pfad eingestellt wurde.

  • dauert halt 2-3 Tage, dann kann ich es nachvollziehen, werde mich diesbezüglich Donnerstag oder Freitag melden.

    Ich habe das mal auf 3 Client-Boxen eingerichtet.


    1. Box:

    täglich abends an, danach Standby bis zum nächsten Tag


    2. Box

    Standby bis Donnerstag oder Freitag


    3. Box

    Idle Mode bis Donnerstag oder Freitag

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • aber ich hatte eine Box mehrere Tage im Standby und nach dem Start war das EPG lückenhaft, obwohl die Hauptbox regelmäßig EPGrefresh durchführt hatte. Das hatte ich nicht verstanden und daher nochmals im Wunschthread gepostet.


    Egal, jetzt warten wir mal ab, was sich am Donnerstag oder Freitag für Ergebnisse zeigen.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Apropos, soll ich ins EPGdbBackup noch ein explizites Speichern und Laden rein machen, weil auf Grün Gelb wird ja bewusst eine Backup Kopie verwendet ?


    Zum Testen für dein Szenario wäre das ganz nützlich, weil du willst ja bewusst immer nur eine epg.db haben.


    EDIT_ In der 1.3 ist jetzt das logo von jonopower drinnen, und man kann mit der Pause [] Taste die epg.db jederzeit explizit in die standanrd epg.db rausschreiben und mit der Play >II Taste jederzeit explizit aus der standard epg.db laden.

  • danke, werde ich gleich mal auf die Hauptbox hauen, die anderen oxen lasse ich aus ;)

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"