EPG Database Backup Plugin for DreamOS

  • Na ja damit kannst du jetzt das was die Serverbox an EPG aktuell hat zu jedem Zeitpunkt mit der Stop Taste in die gesharte epg.db schreiben, womit wenn du dann eine client box aus dem Standby bootest oder bei aktivem Beenden Standby Laden aus dem idle holst dazu bringen diese epg.db zu laden.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • das schreiben in die zentrale epg.db hat schon mal geklappt, die Meldung ist erschienen und die Datei hat auch ein neues Datum.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • dann sollte jetzt alles was der server geschrieben hat wenn ein client aufwacht gelesen werden.


    Aber wie schon gesagt das epg refresh sollte das sichern am Ende auch können....

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • ich hatte bei der 1. Clientbox ein Problem mit dem Restore, weil hier grundsätzlich /etc/enigma2/epg.db verwendet wurde. Ein Blick in die settings hat dann gezeigt, dass mein Eintrag

    config.misc.epgcache_filename=/media/xxx/epg.db

    in

    config.misc.epgcache_filename=/etc/enigma2/epg.db

    zurückgesetzt wurde.


    Ich werde dies morgen auf einer anderen Clientbox gegentesten.


    Restore hat nach Änderung des o.g. Eintrags funktioniert.


    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • es geht eher darum, dass offensichtlich durch die Installation von epgdbbackup mein Eintrag

    Code
    1. config.misc.epgcache_filename=/media/***/epg.db

    in der settings durch

    Code
    1. config.misc.epgcache_filename=/etc/enigma2/epg.db

    ersetzt wird, das sollte nicht passieren.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • ok, dann beißt sich das epgdbbackup zur Zeit noch mit meinem Vorhaben, es wäre schön wenn du die Erweiterung für Netzlaufwerke aufnehmen könnest. Ich hatte gestern schon versucht, die settings dahingehend zu ändern, das nimmt epgdbbackup aber nicht an.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • könntest du bitte die Einstellung für den Originalpfad um eine Verzeichnisebene erweitern?

    Ich bräuchte /media/***/***

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jogi29 ()

  • nein, das wird sonst zu kompliziert, wenn dann kann ich dir nur so wie /media/xxxx/backup für die sicherung z.B. /media/xxx/epg als pfad anbieten, weil man soll eh nichts direkt in mountpoints machen, damit es nicht im flash landet wenn mal nix gemountet ist.


    Oder du hilfst dir mit einem symlink

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • meine Freigabe wäre halt /media/gp4share/box und dort liegt die epg.db auf der SSD.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • aber du koenntest es auch in ein epg subdirectory legen ?


    Das problem ist nicht das ich es nicht auch machen könnte aber viele habe aufnahmen und serien in unterdirectories, bei denen würde dann die Anzahl an pfaden explodieren

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • du meint auf meine Wohnzimmerbox (Hauptbox) auf der auch epgrefresh läuft?

    Das möchte ich nicht, ich habe mich bewusst für mein NAS entschieden.

    Ich werde jetzt erst einmal mit einem Symlink arbeiten, vielleicht baust du das "gp4share" ja noch ein.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • nein ich mache sicher nix fürs gp4 in ein plugin, das /media/net aus dem OE2.0 ist ja auch bewusst ausgeschlossen. Im DreamOS wird jetzt alles auf /media gemountet also muss es auch nur dafür funktionieren.


    Aber vielleicht fälllt mir noch was ein wie man wenigstens die root aller mounts zur Auswahl anbieten kann, kannst du mir den output von einem cat /proc/mounts auf deiner serverbox posten?

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • du braucht nichts ändern, ich habe das per Symlink gelöst und im Betabereich im IHAD etwas gepostet, vielleicht werde ich erhört.

    Ich finde die Mounterei nach /media ja in Ordnung, was mir nicht gefällt, ist die Mounterei per fstab.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Das macht aber schon Sinn weil bei systemd holt es sich von dort die daten für die mounts und das funktioniert dann auch wenn e2 nicht mal läuft.


    Ich hatte aber sowieso /data vergessen, daher gibt es jetzt eine 1.5 wo alle mountpoints angezeigt werden unterhalb von /media


    Wie sich das mit dem GP4 verträgt müsst Ihr aber jetzt selbst rausfinden ...

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • ich habe auf der Box 3 Freigaben gemountet

    /media/gp4share/box (hier liegt die epg.db)

    /media/gp4share/hdd

    /media/gp4share/nas

    in der Auswahl im Plugin wird mir von den Shares aber nur /media/gp4share/nas angezeigt.


    Nach einem erneuten Neustart der Box bekomme ich nur noch /etc/enigma2 und /data zur Auswahl, nicht einmal mehr die interne HDD.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Das ist seltsam, weil die von dir genannten mounts unterhalb von /media/gp4share da alle nicht dabei sind


    Kann es sein das diese nur gemountet werden/sind wenn du drauf zugreifst = automount ?


    Poste mir noch den output von:


    ls -alh /media/net

    ls -alh /media/gp4share

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Code
    1. root@dm900:~# ls -alh /media/gp4share
    2. drwxr-xr-x 5 root root 0 Feb 8 21:43 .
    3. drwxr-xr-x 5 root root 4.0K Feb 8 21:38 ..
    4. dr-xr-xr-x 2 root root 0 Feb 8 21:43 box
    5. dr-xr-xr-x 2 root root 0 Feb 8 21:43 hdd
    6. dr-xr-xr-x 2 root root 0 Feb 8 21:43 nas


    Code
    1. root@dm900:~# ls -alh /media/net
    2. drwxr-xr-x 2 root root 0 Feb 8 21:43 .
    3. drwxr-xr-x 5 root root 4.0K Feb 8 21:38 ..

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • jetzt fehlt der Jubelsmiley :)

    mit der 1.6 werden alle Mounts angezeigt und auch schön in die settings eingetragen.

    Vielen Dank für deine unermütliche Arbeit.


    Dies ist nun eine schöne Lösung für eine zentrale epg.db.


    Ich muss nach dem Update jetzt bei einer Box noch ein paar Tage warten, wegen EPG einlesen aus dem Idle Mode, ich melde mich dann so Dienstag oder Mittwoch wegen dieser Sache.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • sieht bisher richtig gut aus, auf der einen Box war noch 1.4 und 3 Tage im Idle Mode, EPG war alles da.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Eines fällt mir noch ein - würde nicht eine Anfangen Standby Sichern Einstellung für die Server Box Sinn machen?


    Weil nicht jeder verwendet das EPGRefresh zum Befüllen wo man als Abschluss Sichern kann und dann könnten man wenn man am Ende des Fernsehabends die Server Box in den Standby schickt sicher sein das dadurch eine aktuelle epg.db geschrieben wird ?


    Die Sichern Einstellung bei Idle sollte man dann halt auf den Clients auf aus lassen, so wie das Laden aus Idle am Server.


    EDIT: Ach was solls, ich habe das noch in eine 1.7 gemacht, für deinen Testcase ist das aber egal, weil du das Sichern on Idle Feature eh nicht verwendest. Und der Text in den Plugin Einstellungen wurde auch von Standby auf idle Mode angepasst.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling: