OpenEPG for DreamOS and OE 2.0

  • Dieser Thread ist für das OpenEPG Plugin, welches auf Basis der CrossEPG binaries die Möglichkeit bietet OpenTV EPG Daten über den Transponder zu laden.


    Das Plugin ist aber noch sehr spartanisch - du kannst den Provider auswählen, also Sky UK oder Sky Italy und dann auf Grün den EPG über OpenTV laden, dafür wird auf den entsprechenden Transponder umgeschalten (bei Sky UK ist das ein Radio Sender) und wenn das Laden abgeschlossen ist wird wieder der vorherige TV Sender abgespielt.


    Dann läuft das Laden des EPG im Hintergrund weiter ab. Den Status des downloads und des Ladens der EPG Daten kann man an der Filegröße die in der Statuszeile angezeigt wird erkennen.


    Falls man die jeweiligen OpenTV EPG Events wieder los werden will, damit neben Now/Next wieder allfälliger über DVB ausgestrahlter EPG ankommen kann man im DreamOS auf Gelb wieder alle extern geladenen EPG Events enfernen oder eine leere epg.db erstellen und laden.

    Und bitte verwendet eine KORREKTE satellites.xml wo 28.2 auch mit 282 drinnen steht und NICHT mit 284.


    zu empfehlen wäre z.B: E2-satelltes.xml by Reinh@rd


    LG
    gutemine

  • gutemine ist dies nun explizit für die italienischen und englischen Sender? Oder bringt es auch für die deutschen Vorteile?

  • Die strahlen doch eh ordenltliches EPG aus, da reicht das nochmale EPGUpdate oder xmltv. Solange Sky Deutschland nicht sein EPG versteckt so wie in UK/IT und es auch nur mehr über OpenTV ausstrahlt brauchst du das Plugin also nicht.


    Im Moment gäbe es glaube ich nicht einmal einen Transponder der deutsches OpenTV EPG ausstrahlt, und wenn würden wir dann ein Provider File mit allen Daten benötigen damit es vielleicht/überhaupt funktioniert.

  • Ok wieder was dazu gelernt. Dann ist es für mich als reiner 19er nicht wirklich was.

  • Nein, um das OpenEPG Plugin testen zu können brauchst du 13E und/oder 28.2E


    Ich selber habe es auch nur mit diesen beiden Providern probiert, und mehr sind auch nicht in der Providerliste im Moment.

  • Ich brauch das ja auch nicht, aber ich wollte verstehen warum es noch immer keine OE2.2 Version vom CrossEPG gibt :D


    Und nachdem ich die Wahl hatte stundenlang ein fremdes Plugin zu fixen, oder nur das Nötigste schnell mal in ein Eigenes raus zu schneiden, wo halt auch nur das drinnen ist, was im OE2.2 noch gefehlt hat, habe ich mich halt entschieden es so zu lösen.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • ich erhalte leider: "download of epg data for skyuk astra2 28.2 found no channel"
    ...entsprechend auch auf sky italy.


    ich habe allerdings festgestellt, dass meine refs für 28.2 insgesamt komisch sind:
    z.b. 1:0:1:1038:7D4:2:11C0000:0:0:0: anstelle von 1:0:1:1038:7D4:2:11A0000:0:0:0:


    kann es daran liegen? ...oder hast Du eine idee, was da schief läuft?


    danke schonmal.

  • gate gerade dasselbe
    TV war auf mein DVB-T tuner eingestelle


    danach auf BBC gezapt, und dann hat das plugin umgezapt auf dem radio-channel
    wie lange dauert das laden? (bin noch am warten)

  • Das Tunerhandling ist im Moment genauso mühsam wie beim CrossEPG, aber hier kann ich es wenigstens fixen wenn es mal prinzipell läuft. Und ja es hilft wenn man am selben SAT schaut, weil dann ist das der Tuner der auch für das radio anzappen genommen wird.


    Fortschrittsanzeige bin ich erst beim Einbauen, wenn Euch beim Warten fade ist, dann besser systemctl stop enigma2 machen und mit enigma2 in telnet starten dann sieht man wenigstens was gerade geladen wird (Channel und Anzahl events so wie beim EPGImport Plugin auch)


    LG
    gutemine

  • werde ich gleich mal probieren
    die box hatte sich komplet aufghängt, hab die hart rebootet


    frage: kann mann das laden auch über telnet anstossen?

  • Nein über telnet anstossen geht auch nur wieder so wie im crossepg Thread im DMM Board aber dann fehlt dir der teil um in die epg.db zu laden.


    Aber zum debuggen brauche ich bei Problemen sowieso den Telnet output, also testet mal schön weiter.

  • jetzt konnte ich vom DVB-T sender starten, und das plugin zapte auf das radio-kanal
    aber danach GS und GS blieb stehen, musste die box ausschalten um wieder zu booten


    anbei log


    ps:
    muss jetzt aufnahme machen, kann also stunde nicht testen

    Dateien

    • log.txt

      (10,64 kB, 185 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ich konnte ja nicht anders als hart abdrehen ;)


    werde nach die aufnahme mal die db lösschen und neu anfangen, hoffe ich packe das noch (weil morgen um 4h45 startet die dienstreise...)

  • trotzdem nochmal schnell probiert,
    epg.db gelöscht
    neu gestartet


    stand auf mein dvb-t kanal,
    zappen zum radio
    und wieder zurück zum TV kanal
    und dann genau derselbe GS


    morgen abend (aber erst spät kann ich weiter testen)

  • dritter versuch war dasselbe, und ja jetzt reicht es für heute


    mal sehen was morgen bringt

  • Lies mal deinen Crash, du hast mit irgend einem Plugin die /etc/enigma2/epg.db auf /media/hdd/epg.dat umgebogen und diese ist corrupt (oder eine echte epg.dat die dann als datenbank wirklich nicht korrekt formatiert wäre), das Löschen der epg.db in Flash bringt da gar nichts.

  • hmm, ich hab da nicht "umgebogen"
    kam das eventuell von die "crossepg" ?


    auf jedenfall noch kein GS jetzt, aber noch immer am laden mal sehen ob das erfolgreicht beendet wird


    frage: wo werden die tmporären dateien gespeichert?

  • so, ist durch
    schon mal eine erfolgsmeldung und daten für BBC und co sind vorhanden übers webif kontrolliert


    nur komisch wieder /media/hdd/epg.dat
    werde morgen das mal weiter recherchieren, weil jetzt muss ich wirklich ins bett ;)

  • Danke - damit weis ich wenigstens das ich nicht der Einzige auf diesem Planeten bin der mittels OpenTV EPG in seine 7080 laden kann :D


    Ich kämpfe auch noch damit alle Fehlermöglichkeiten zu handeln, wenn man das laden in eigenem Thread macht ist das synchronisieren nicht so einfach, aber es ist es wert, um die Zahnräder loszuwerden, weil solange das passiert kann man es nicht zeitgesteuert im Hintergrund machen.


    Aber das wird schon, das Teil wird mich wohl so wie der EPGImporter am Ende 2 Manntage kosten ...

  • und ich hatte tatsächlich eine /media/hdd/epg.dat in meine settings.xml
    hab das mal händisch umgestellt auf /etc/enigma2/epg.db


    k.a. wo das her kam und ja, ist schon ein kleiner erfolg


    ps
    meine frage hab ich noch
    werden da irgendwo temporär daten geschrieben vor die in die db geladen werden?

  • Ja das landet aber alles auf /tmp also keine Sorge, ein /media/hdd/crossepg oder ähnliches habe ich mir erspart. Die paar MB stören auf /tmp nicht und sind nach reboot immer weg.


    Die 0.2 mit der Fortschrittsanzeige ist jetzt auf der 1 Seite, aber die hat Zeit zum Testen, die 0.1 haben auch 25 Leute runtergeladen und wir quälen uns hier sehr exklusiv.


    In der 0.2 wird aber schön die Größe der jeweiligen Files angezeigt - zuerst die komische DB die sich das Crossepg beim download aufbaut, dann die epg.db wie sie stetig wäscht beim Laden. Nicht pefekt, aber so sieht man das sich was tut.


    Wenn die Anzeige wieder weg ist dann ist es halt fertig und der EPG ist (hoffentlich) da.

  • OK,


    und vor ich ins bett gehe hab ich noch ein bisschen tester geworben und hierhin verlinkt
    vielleicht kriegen wir ein bisschen hilfe


    nochmal danke, und bis morgenabend

  • Ja danke, weil ich denke die 0.3 ist zwar noch nicht für Warmduscher, aber sie tut was man kann und man muss sie nicht ständig von Hand in Telnet beobachten.


    Ich mach jetzt vor dem Laden der epg events auch immer ein kurzes vacuum auf die DB (dauert nach einem save eh nicht lange) dadurch checked sich die DB sozusagen selbst und nur wenn das klappt wird geladen, damit sollten die komischen Crashes nicht mehr passieren können.


    Ich muss ich mir überlegen ob ich das nicht gleich fix ins epgdb.py reinmache, aber im Moment reicht es auch so.


    Wenn das OpenEPG fertig ist, dann muss ich sowieso dann noch eine neue Version vom EPGImport machen, damit der code in sync ist was die epgdb.py angeht, aber das hat Zeit bis zum nächsten Wochenende. Im Laufe der Woche werden schon genug Inputs kommen, um alfällige Crashes auch noch zu fixen.


    Schlaft gut
    gutemine

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Hi.
    Gutemine, would it be possible to add MHW providers?......yes?...Please?
    Thanks everyway.
    ;)

  • Das müsste jetzt schon gehen, aber ich kann gerne auch die mhw* provider files in die nächste Version reinmachen WENN Ihr das auch testet.


    Wenn du nicht bis dahin warten willst, dann hole dir die files aus dem providers und script directory von CrossEPG, wenn sie im providers directory vom OpenEPG Plugin sind sollten sie auch zur Auswahl angezeigt werden und theoretisch auch funktionieren (von Hand im DMM Thread haben wir es für die Spanier glaube ich ausprobiert).


    LG
    gutemine

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Hab jetzt mal die 0.3 getestet.
    Sky Italia funktioniert, auch wenn ich beim Ausführen auf einem anderen Sat bin. Werden ca. 30Mb.


    Bei Sky 28.2 bekomme ich eine Fehlermeldung wie oben schon erwähnt, wenn ich nicht auf dem Sat bin.
    Wenn ich auf dem Sat bin, kommt keine Fehlermeldung. Downloading EPG 1120kB, zack, fertig.


    Jedoch wird die Datenbank mit keinen Events geladen.

  • so, wieder @home


    schon mal die 0.3 installiert
    UK geladen und die EPG daten sind ergänzt (haben jetzt daten bis zum 20. januar)


    der fortschritt funktioniert, nur ich habe den eindruck das einlesen ist langsam und auch nicht konstant in geschwindigkeit und dauert viel länger als früher auf die 8000, ist die DB-lösung so viel langsamer? der download ist vergleichbar wie früher

  • Ich habe mal eine 0.4 hochgeladen wo ich auch den MHW Support reingemacht habe, was doch nicht so einfach wie ich dachte ^^


    Wirklich getestet habe ich das aber nicht, also bitte selber ausprobieren wenn Ihr das wirklich auch haben wollt, sonst bleibt es wie es ist, weil ich würde gerne den Fokus auf dem OpenTV beibehalten.


    Und bezüglich laden - ich habe doch im DMM Board geschrieben das ich einfach die crosepg_binaries zum laden verwende wie sie sind, womit erstens 2x geladen wird (sprich ich stopfe erstmal in die komische CrossEPG datenbank auf /tmp, und dann extrahiere ich von dort die Daten in ein textfile auf /tmp/crossepg_dbinfo.log und dann erst benütze ich meine epgdb.py um das in die epg.db zu laden) Insofern kann das durch die ganzen Umwege nicht wirklich flott sein :rolleyes:


    Aber so ging es halt am schnellsten zu coden weil nur das Vorhandene zusammen gestöpselt würde.


    Wenn sich ein sqlite Wissender die epgdb.py ansieht kann er das sicher noch optimieren, der Fokus im EPGImporter wo sie herkommt war halt erstmal stabil zu laden, die Performance war da noch relativ nebensächlich und viele der sachen dir wir ausprobiert haben (wie temporär Indexes droppen) haben wir auch wieder rausgeschmissen.


    Und wenn nichts gelanden wird dann brauche ich den output vom enigma2 - am besten in telnet starten und dann posten damit ich sehe WAS schiefgeht.


    LG
    gutemine

  • Tested V0.3
    I managed to integrate the script Mhw2epgdownloader for download MHW2 providers


    Like in crossepg:
    You need create a new provider for Canal + Spain: mhw2_digitalplus.conf (protocol=script) running mhw2epgdownloader. You also need to create the script mhw2pgdownloader and the configuration file mhw2_dplus.conf


    For the proper functioning is required libcrossepg.so
    With this script successfully download the EPG channel CANAL + Spain

  • check 0.4 - already done with all mhw config - but hardly tested ^^


    But now with your new knowledge, you can debug also the others


    ... or fix any problems I oversaw ....


    I also had to enhance the parser of the epg textfile created by crossepg_dbinfo -t, because instead of OpenEPG where they send description in a single line, no matter how long, there are some MHW sending multiple line descriptions.


    But this should now also work with 0.4 ... hopefully.


    This at least pooves that it was not such a bad idea to dramatically simplify the whole plugin to the bare necessities.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()


  • Und wenn nichts gelanden wird dann brauche ich den output vom enigma2 - am besten in telnet starten und dann posten damit ich sehe WAS schiefgeht.


    Ich wollte eigentlich noch gefragt haben, ob das Plugin irgendwo ein Log ablegt. :)
    Dann werde ich morgen mal mitloggen.

  • logs schreibt es genug auf /tmp aber es geht um den enigma2 output, das Plugin ist eh recht gesprächig,


    Ich habe noch eine 0,.5 gemacht wo auch die Sprachen hoffentlich richtig den Providern zugeordnet werden.


    Aber nochmals, weil die 0.3 schon fast 30x runtergeladen wurde - DAVON habe ich NICHTS, ich brauche den Input ob und was funktioniert und wenn nicht dann den output vom enigma2 damit wir es debuggen können ...


    LG
    gutemine

  • Ich weiss, dass du Input brauchst, deswegen schreibe ich ja hier. :)


    Morgen abend komme ich wieder zum Testen.

  • Danke, aber für heute mach ich eh auch nichts mehr :rolleyes:


    Und wenn du logs ansehen willst - auf /tmp/openepg_* findest du alles nötige, aber die werden wenn es erfolgreich ist wieder gelöscht weil sie für die Fortschrittsanzeige verwendet werden.

  • Ich mach morgen einfach ein

    Code
    1. journalctl -f -u enigma2 > /media/hdd/EPG.log


    starte den Import und lade die Datei hier hoch.


    Und jetzt senke ich mein Haupt und penne. ;)