OpenEPG for DreamOS and OE 2.0

  • Hatte ganz vergessen, dass man ja bei der DM900 erst per journalctl nachhelfen muss. Mea culpa.


    Im Enigma2 Log habe ich leider keine Ausgaben von CrossEPG bezueglich der Events gefunden, aber unter den Ausgaben von OpenEPG.

    Bei OpenEPG sind keine Events fuer BBC One oder BBC Two dabei, aber welche von BBC Four.


    An der Funktionsweise von OpenEPG hatte ich auch weniger Zweifel, als an der von CrossEPG.

    Kann man irgendwie verhindern, dass CrossEPG seine eigenen Logs in /tmp automatisch loescht? Im Enigma2 Log kann man sehen, dass Log-Dateien angelegt werden, aber leider auch, dass sie wieder geloescht werden.

  • CrossEPG auf der 900 geht nur in den Open* Images und das produziert ein epg.dat welches im DreamOS völlig nutzlos ist.


    Und ich hatte gute Gründe das ich den Plugin Code vom CrossEPG nicht angegriffen habe, um es im DreamOS zum Laufen zu bringen, weil das ist noch seltsamer programmiert also das EPGImport.


    LG

    gutemine

  • Ok. Ich habe mal ein wenig in Dein plugin.py reingeschaut und einen Debug-Schalter gefunden.

    Damit konnte ich die Log-Dateien behalten und mittels crossepg_dbinfo dann nachschauen, was gefunden wurde.

    Ueber die lamedb habe ich rausbekommen, dass sehrwohl Daten fuer BBC One und Two gefunden wurden, aber mit einer anderen ID.

    Ich habe dann in der alias.conf die Daten von der ID, die EPG Infos bekommt, auf die ID zugeordnet, die keine Daten bekam.

    Hier meine Ergaenzungen, mit denen ich dann fuer 28.4 einen kompletten EPG fuer BBC, ITV, Channel 4 und Channel 5 bekomme. Dabei ist BBC One die London Version.


    Code
    1. 2|2045|6301,2|2045|6321|18612224 # BBC One = BBC One
    2. 2|2045|6301,2|2050|6961|18612224 # BBC One = BBC One HD
    3. 2|2045|6301,2|2050|6941|18612224 # BBC One = BBC One HD
    4. 2|2045|6302,2|2050|6960|18612224 # BBC Two = BBC Two HD
    5. 2|2045|6302,2|2050|6940|18612224 # BBC Two = BBC Two HD
    6. 2|2045|6302,2|2045|6322|18612224 # BBC Two = BBC Two
    7. 2|2045|6336,2|2061|8951|18612224 # BBC 4 = BBC 4 HD
    8. 2|2044|10060,2|2063|20740|18612224 # ITV 1 = ITV 1 HD
    9. 2|2041|9211,2|2068|21200|18612224 # Channel 4 = Channel 4 HD
    10. 2|2057|7701,2|2057|7750|18612224 # Channel 5 = Channel 5 HD
  • Brav, wenn du eine komplettes file postest kann ich dir damit gerne einen neuen kit bauen.


    Und ja das unterdücken des Löschen ist fürs debuggen da, dann musst du aber vor jedem neuen laden in /tmp von Hand aufräumen, weswegen ich das nur im code habe und nicht als Einstellung.

  • Leider habe ich die Originaldatei nicht mehr und in meiner alias.conf stehen nur noch die Eintraege oben.


    Btw. wenn ich das plugin.py richtig gelesen habe, wird doch von Deinem Plugin die alias.conf geparst und dann die Werte weitergereicht.

    Koennte man dann nicht gleich hexadezimale Werte in der alias.conf verwenden. Das wuerde das Anpassen erleichtern, denn in den Logs und der lamedb stehen immer die hexadezimalen Werte und nur um sie in die alias.conf eintragen zu koennen, muessen die umgerechnet werden. Waeren die dort auch hex, koennte man einfach kopieren.

  • ich habe das Format leider nicht erfunden, würde aber gerne so nahe wie möglich am Original bleiben.


    Dein File sichern und Plugin nochmals drüber installieren, dann kriegst du wieder die Beispiel date und kannst deine aliase dazu editieren.