Auto Pin & CI Assignment Plus Plugin

  • Hi!


    Aus gegebenem Anlass und weil mich das Eingeben von durch CI Modulen erzwungenen Jugendschutz PINs nervt, anbei ein Plugin damit sich das von alleine erledigt.


    Nach der Installation ist es zu finden unter Einstellungen, der Rest ist wohl selbsterklärend.


    Dem Plugin ist es auch EGAL was das für ein Modul ist, also bitte keine blöden Fragen die den Boardregeln wiedersprechen.


    Kit per FTP auf /tmp und dann unter DreamOS:


    Code
    1. opkg update
    2. dpkg -i /tmp/*.deb
    3. apt-get -f -y install


    bzw. auf den alten Boxen:


    Code
    1. opkg update
    2. opkg install /tmp/*.ipk


    Evt muss man noch das Common Interface Assignment Plugin nachinstallieren, weil es nur mehr recommendet ist aber nicht mehr Depends:


    Code
    1. opkg install enigma2-plugin-systemplugins-commoninterfaceassignment


    Die Belegung der Spultasten ist eigentlich selbsterklärend. start stop macht genau das
    was es sagt und << dreht das starten beim booten ab und >>
    dreht das starten beim booten an und mit der Rec/Roter Punkt Taste kann man das Log aufzeichnen. Im CI Menu mit reset setzt man die Authentifizierung des Moduls zurück.


    Besonderer Dank geht an dre der das ConfigSet zum Editieren der Nachrichten die weggedrückt werden sollen in einer einzigen Zeile zum Laufen gebracht hat, womit die Release erst möglich wurde.


    PS: Unterstützung gibt es immer NUR für die aktuelle Version 8)


    LG
    gutemine

  • Nachdem ich jetzt zum Testen 2 Module in der Box habe und das eine Modul ständig 510 Fehler ausgibt das die Smartcard nicht für die Sender freigeschaltet ist (die das andere Modul entschlüsselt) und ich zu faul war mich mit der Modulzuweisung zu quälen, habe ich eine 0.2 vom AutoPin gemacht, wo man auf Wunsch die 510 Nachricthen jetzt eben auch so wie die PINs automatisch sofort weg gedrückt kriegt.


    Was das Zappen schon etwas angenehmer macht ....


    Viel Spass beim Testen !


    LG
    gutemine

  • Ich habe jetzt auch das CI Enhancement Plus Plugin ins AutoPin gemerged, weil die machen für mich nur zusammen Sinn.


    Wer das nicht will muss es im Plugin ja nicht aufdrehen, dann verhält sich das CI Enhancement (das jetzt beim AutoPin als Anhängigkeit mit installiert werden muss) wie normal und unterstützt kein Channel Assignment von MMI Devices.

  • Ich habe mal ein bisschen weiter daran gearbeitet wie man verhindern kann das sich virtuelle 2 Module um das Entschlüsseln streiten. Falls wer ein ähnliches Problem hat kann er ja die 0.5 testen. Bitte aber zu beachten das es NUR für das Zuordnen von Sendern (Servce hinzufügen) klappt, weder Provider noch CAIDs funktionieren.


    Man verbringt also einmal einige Zeit damit alle Sender die es entschlüsseln kann jeweils einem Modul zuzuordnen, aber sobald man alle Sender in den /etc/enigma2/ci*.xml wird immer nur der jeweils fürs Entschlüsseln benötigte CI Slot enbaled sowohl fürs Zappen als auch für Aufnahmen.


    Womit man dann aber PIP oder Aufnehmen mit einem Modul und Schauen mit dem anderen vergessen kann. Dafür funktioniert es aber erstmals halbwegs sauber bei mir zwei Module in der Box zu haben, sonst kann ich immer nur eines stecken, was auch nicht der Sinn der Sache sein sollte.


    PS: Bei nur einem Modul ist das alles natürlich völlig unnötig ...

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Die 0.6 löst die Zuordnung jetzt eleganter über das /proc interface, womit der delay beim Zappen zwischen verschiedenen Modulen wegfällt.


    Für Schauen und Aufnehmen müsste das mit der 0.6 genauso gut wie für die 0.5 funktionieren. Die Unterstützung für PiP mit 2 verschiedenen Modulen ist auch schon vorbereitet, wirklich getestet habe ich das aber noch nicht.


    Der Ansatz über /proc hat den Vorteil das es performanter ist, und man dadurch auch NUR die CI Module zuordnen muss und alles andere (die DreamCrypt Kartenschächte) bleiben kann wie es ist.


    LG
    gutemine

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Ich habe mal meinen aktuellen Erkenntnisstand bei der CI Module Erkennung in einen 0.8 Testkit gemacht.


    Da sollte wenn jetzt ein CI nicht zuständig ist (sprich der Sender nicht dem CI manuell im CI Assignment Plus zugeordnet wurde) dieses auch nicht angesprochen werden, aber erstmal sehen ob es so überhaupt besser funktioniert als die bisherigen Versionen.


    Die Zuordnung ist jetzt auch dynamisch, sprich wenn man was ändert muss man nur einmal Zappen damit es ektiv ist, enigma2 restarten ist nicht mehr nötig.


    Provider Erkennung gibt es aber immer noch keine, Ghost muss erst sein Versprechen einlösen den code einzuchecken mit dem man für eine Serviceref den provider zurück bekommt.


    LG
    gutemine

  • Hi da ich leider nur eine 7020 HD habe teste ich aber gerne mit :)


    Die 07er version lies sich problemlos installen .
    Nun wollte ich die 08er Version installen und dabei kam im Log folegndes.

    Zitat

    root@dm7020hd:~# opkg install /tmp/*.ipk
    Package enigma2-plugin-extensions-autopin (0.7) installed in flash is up to date.
    root@dm7020hd:~#


    Daher habe ich mal die 07er Version deinstalliert ,und versucht die 08ter Version zu installen.
    Dabei kam folgendes im Log.

    Zitat

    root@dm7020hd:~# opkg install /tmp/*.ipk
    Unknown package 'enigma2-plugin-extensions-autopin'.
    Collected errors:
    * pkg_hash_fetch_best_installation_candidate: Packages for enigma2-plugin-extensions-autopin found, but incompatible with the architectures configured


    Bitte Ausgaben zur besseren Übersicht als Zitat, edit & danke Bukowsky
    Liegt da ein Fehler bei mir ?
    Entschuldigung wenn ich in diesen Beitrag geschrieben habe :)

  • Erstmal Recht Vielen Dank für die superschnelle Reaktion :) 
    Das die ipk kits ungetestet sind habe ich im 1. Betrag schon gelesen :) 
    Und ich Bedanke mich hiermit für die Gefälligkeit:)


    Sobald ich vom Sport zurück bin werde ich diese ipk Testen und Berichten.

  • Ok hat mir keine Ruhe gelassen noch schnell getestet :) 
    Das Plugin macht genau was es machen soll ,super Arbeit :)


    Danke :)
    Bitte kein Mehrfachposting, sondern die EDIT Funktion benutzen, danke Bukowsky

  • Zitat

    Ich habe jetzt auch die 0.8 vom Autopin auf der 7020HD installiert. Anschließend hat erstmals auch die CI Zuweisung prima funktioniert. Wenn ich jetzt anschließend jedoch in Autopin noch mal in die CI Zuweisung gehen möchte, bekomme ich leider immer einen Greenscreen. Könnte bitte mal einer der Experten einen Blick in den Crashlog werfen:


    DANKE

  • Die Version für die alten Boxen ist ungetestet. Unter DreamOS kann man zwar auch die sc*.xml files leicht kaputt kriegen, aber das soll bitte DMM fixen und das sind andere Crashes.


    Ausserdem ist es mir sowieso zu mühsam einzelne Sender zuzuordnen, ich muss mir erst was für die Provider überlegen wenn DMM den Fix nicht bald einchecked damit man pro Sender den Provider übers enigma2 abfragen kann.


    Letztendlich würde es Sinn machen wenn die Leute bis das gemacht wurde fertige ciX.xml files für z.B. ein IredtoCI mit ORF Karte erstellen würden wo alle ORF Sender fertig gemapped sind und es mit anderen Teilen statt das sich jeder alleine quält.

  • Hast du vielleicht dennoch einen Tip, was ich jetzt sinnvollerweise machen kann, um das Problem zu lösen? Die CI0.xml löschen oder auf den ursprünglichen Stand zurücksetzen und dann das ganze erneut versuchen? Deutet mein Crashlog darauf hin, dass es mir diese CI0.xml zerschossen hat?


    Besten Dank

  • einfach die ci*.xml löschen und ein paar Sender neu zuweisen, dann das format anschauen und von Hand rein editieren.


    Oder eben alle auf einmal zuordnen, oder eben jemanden mit DreamOS box bitten das zu machen und ein pasendes File zu posten ...

  • Danke


    Sollte jemand so nett sein, eine SKY Assignment ci0.xml zu erstellen und zu posten, wäre ich natürlich auch sehr dankbar.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von arcade99 ()

  • Naja, eine solche ci0.xml verstößt doch aber gegen gar nichts. Nur weil man eine solche Einstellung zusammen mit einem anderen Plugin - um das es gerade nicht geht - in Verbindung mit einem vorhandnen Sky Abo nutzen könnte. Aber sei es drum, ich schaue mich woanders um. Dennoch danke für deine Hilfe.

  • Nein das wäre per se noch kein Verstoss, aber es kommen dann Fragen warum es nicht geht und ob es nicht doch geht und wie es doch geht und dann haben wir bald eine Diskussion die keiner will.

  • Nachdem mir selber das Sender zuordnen auf den * ging und ich nicht warten wollte bis Ghost die entsprechende Routine eincheckt, habe ich mir das überprüfen der Senderzuordnung auf ein CI über den Provider über die alte lamedb in einer 0.9 vom AutoPin einfach selber eingebaut.


    Jetzt funktioniert das CI Assignment Plus eigentlich so halbwegs wie ich mir das vorstelle ... und wie enigma2 das im DreamOS eigentlich auch ohne Hilfe können sollte.


    LG
    gutemine

  • Recht Vielen Dank :) 
    Geile Sache :) 
    Super gemacht :) 

  • Moin!


    Das Problem dabei ist aber Systembedingt.
    „Sky“ als Provider deckt nicht alle abonnierten Sender ab, da immer wieder Fremdsender in die Pakete mit aufgenommen werden.
    So fehlen zum Beispiel bei Bedarf ORF oder HD+ (die ja selber schon keinen einheitlichen Provider haben).


    Für mich gibt es immer noch Gründe auch mit caid zu zuordnen oder einer Kombination aus allen.
    Das Problem mit caid dürfte sein, dass das traditionelle CI-Assignment diese aus dem Modul liest und die CI+ Module anscheinend diese Informationen nicht weitergeben.

  • Wir diskutieren hier aber nicht ueber plus module oder Sky.


    Und man kann auch mehrere Provider eingeben oder Provider mit Sendern kombinieren.


    Was mich eigentlich mehr interessieren würde ob das Aufnehmen mit einem Modul ordentlich funktioniert während man FTA oder mit anderem Modul schaut, was bei PIP basiert, etc. Weil bevor das nicht sauber läuft stecke ich auch sicher keine Arbeit ins Streaming rein.


    Ich muss eher über die Aussagen diverser 'Experten' schmunzeln das man fürs Aufnehmen mit CI Module den selben Sender gucken muss, was totaler Blödsinn ist, wenn man weis wie ist das überhaupt kein Problem auch was anderes zu gucken solange das CI Modul dafür nicht benötigt wird.


    Ich habe aber weder Zeit noch Lust das alles auszutesten, ich habe das einfach ausprogrammiert, ob es wirklich funktioniert oder welche Kombinationen damit gehen und welche nicht solltet eigentlich Ihr rausfinden, aber wenn nichts an Input kommt bleibt es erstmal so wie es ist.


    Die Recording Einstellung ist halt dazu da die Aufnahme zu schützen, sprich wenn die Läuft soll durch Versuchen des gucken mit dem selben CI diese nicht kaputt gemacht werden, und beim PIP ist es auch so das der gescheite Sender geschützt wird, wenn das PIP das selbe CI Modul benötigt wird das dann halt auch verhndert. Das CI Selection Plus unterstützt also nur das enigma2 nicht das unmögliche zu versuchen und das Modul auch nur zu verwenden wenn es nötig ist.


    LG
    gutemine

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Manchmal geht mir Euer Saugen ohne Feedback ganz schön auf den Wecker.


    Die 0.9 hatte einen ziemlich offensichtlichen Bug das nach einer Aufnahme nur mehr dieser Sender dem CI zugeordnet war bis man rebootet hat.


    In der 0.10 ist das jetzt gefixed, aber bei > 30 Downloads hätte das eigentlich wer bemerken und auch reporten können statt mich dumm sterben zu lassen bis ich selber drauf komme.

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • Lieber gutemine :)


    Ich fühle mich mal angesprochen :) :) :) :) 
    Das mit den mehreren Providern und Providern mit Sendern kann ich bestätigen :)


    Das mit dem Aufnehmen wehrend man FTA schaut oder ob das PIP geht kann ich leider noch nicht testen da ich noch keine gepairte Karte habe. Daher sind das momentan von meiner Seite her nur Trockenübungen. Das Dir natürlich nicht weiterhilft. Aber sofern ich meine Karte dann irgendwann mal ins CI+ stecken muss werde ich alle Relevanten Sachen mit der 7020 HD testen :)


    Noch mal Vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit die Du da leistest .
    Für mich ist dieses Plugin jetzt schon eine Revolution auch wenn ich es momentan noch nicht ganz ausschöpfen kann .

  • Das Problem ist mit Trockenüben aber nicht zu lösen 8)


    Das Ganze CI Handling auf den Dreamboxen hat so seine Macken, es kann z.B. nicht sein dass das CI Assighment crashed wenn man zu viele Sender zuordnet, etc. Die eigene Provider Zuordnung ist ja aus der Not geboren worden.

  • Nachdem's mich jetzt auch endgültig erwischt hat, habe ich mal angefangen ein wenig zu testen:
    Die Zuweisung von Provider und Kanäle klappt soweit, entsprechend wird das Modul oder eben der interne Reader verwendet.


    Bei mir funktionieren Aufnahmen auf den Modul-Kanälen im Standby aber nur dann, wenn ich vor dem Standby auf dem aufzunehmendem Kanal bin. Ist ein anderer Kanal eingestellt (unabhängig ob Free-TV oder nicht) ist die Aufnahme schwarz. Und während dieser schwarzen Aufnahme ist das Log voll mit enigma2[279]: broken startcode (bei Aufnahmen mittels der internen Reader habe ich keine Probleme)


    Ich hab dir mal das Log von so einer schwarzen Standby-Aufnahme angehängt.
    Gib Bescheid, wenn du was anderes oder mehr brauchst. :)

    Dateien

    • rec.log

      (145,27 kB, 199 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Also ich kann problemlos eine Aufnahme auf einem Sender der einem CI zugeordent ist programmieren, auf FTA stellen und die Box in den Standby bringen und trotzdem wird alles problemlos auf meiner 7080 aufgenommen. Wobei ich gerade sehe das ich in der 0.10 das reset für die viewingref beim starten des recordings im standby rausgenommen habe weil ich nicht sicher war ob die 7020 das kann. Na ja vielleicht drehe ich das in der nächsten Version wieder auf.


    PS: Das PIP ist wie bei der Einstellung angegeben noch experiementell, und nachdem die meisten CI module eh nur einen Sender entschlüsseln können (oder maximal am gleichen Transponder noch einen) auch nur begrenzt sinnvoll, es stellt eigentlich nur Sicher das man wenn man PIP für einen mit CI zu entschlüsselnden Sender einstellt auch noch problemlos FTA im Hautpbild zappen kann und umgekehrt wen FTA im PIP dass die CI zugeordneten Sender zappbar sind.


    LG
    gutemine

  • hab noch was gefunden, aber jetzt nicht so wichtig:
    Wenn ich auf einen der Sky-Kanäle per angeschlossenem USB-Tuner (Sundtek DVB-C) gehe, gibt's nen grünen:


  • Na gut ich habe das Aufnehmen im Standby in der 0.11 wieder aufgedreht, mal sehen ob das so auch funktioniert.


    Bezüglich der USB Tuner - vtuner und CI wird nicht gehen denke ich mal, aber das Plugin sollte dann nicht crashen. Ich habe dafür was eingebaut in der 0.11 aber versprechend kann ich nicht das es funktioniert.


    Und ich gehe einfach mal davon aus das Ihr Sky noch mit alter Karte in Eurem Alphacrypt schaut ....


    LG
    gutemine

  • Danke fürs Testen. Wie schon gesagt ich bin ziemlich sicher das USB Tuner mit CI Modulen gar nicht funktionieren können, aber ich kann mich natürlich auch irren, weil ich benutze sowas nicht.


    Kannst du mir trotzdem mal den USB Tuner beschäftigen mit was FTA schauen und dann was aufnehmen und jeweils den output posten von:


    Code
    1. cat /proc/stb/tsmux/input*
  • So jetzt bin ich auf der Spiele und Testwiese dabei :)


    Box wie schon erwähnt ist eine 7020HD mit 2 angeschlossenen Tunern
    Dem CI+ wurde nur das Bouquet von SKY zugeordnet.


    Test 1
    Aufnahme auf einen Sky Kanal gestartet ,dann auf einen FreeTV Sender geschaltet ,und auch im FreeTV Bouquet mehrfach umgeschaltet. Aufnahme vom Sky Kanal alles i.o.


    Test 2
    Aufnahme auf einen Sky Kanal gestartet ,dann auf ein Bouquet mit HD+ Sendern geschaltet [ was durch die SC entschlüsselt wird ]und dort in diesem mehrfach umgeschaltet. Aufnahme vom Sky Kanal leider nicht ok da man in der Aufnahme leider die Umschaltung oder die Hinschaltung zu diesen Bouquet mit bekommt und macht sich bemerkbar in dem ein kurzes stehenbleiben des Bildes beim umschalten entsteht.


    Test 3
    Standby-Aufnahmen mit der 7020 HD


    Vorgehensweise:1
    Timer auf einen Sky Kanal gesetzt umgeschaltet auf einen FREE Kanal Das Erste. Danach die Box im Standby geschaltet. Aufnahme von Tuner 2 wurde erfolgreich ausgeführt und ist OK .


    Vorgehensweise:2
    Timer auf einen Sky Kanal gesetzt und auf dem Kanal belassen. Aufnahme von Tuner 1 wurde erfolgreich ausgeführt und ist OK .


    Bitte um weitere Vorschläge was noch intensiv getestet werden muss :) 
    Sollte der Test 2 nicht Boardgerecht sein bitte dann löschen :)

  • Kannst du mir trotzdem mal den USB Tuner beschäftigen mit was FTA schauen und dann was aufnehmen und jeweils den output posten von:


    Code
    1. cat /proc/stb/tsmux/input*


    Zuerst live FTA auf USB:


    Weiterhin live FTA USB und nicht FTA Aufnahme auf einem der internen:

    PINEingabe ist kurz aufgepoppt und Aufnhame ist ok.


    und umgekehrt d.h. live FTA intern:


    Weiterhin live FTA intern und nicht FTA Aufnahme per USB:

    Die PIN-Eingabe zum Aufnahmestart ist auch hier aufgepoppt, Aufnahme ist dunkel.

  • So hatte ich das auch vermutet das ein vtuner mit ci nicht geht. Nur solange ein interner tuner frei ist merkst du das nicht. Aber das muesste Ghost bestaetigen der hat die vtuner Geschichte die bei usb tunern verwendet wird schliesslich erfunden. Durch den camembert hat das bis jetzt nur niemanden gestoert.