Adrenalin Plugin for DreamOS

  • Hi!


    Auf Grund der "Ich brauche noch mehr Memory in der Box" Diskussion im DP Board habe ich mich entschlossen das Adrenalin Plugin das schon länger als PoC bei mir rumliegt zu Halloween endlich fertig zu machen, um zu zeigen was man auf den Boxen mit genug Memory (820/7080/900/920) mit dem vorhandenen Memory alles machen kann (und NEIN auf der 520 und 525 wird es deswegen auch NICHT funktioniere).


    Die Hauptfunktion vom Adrenalin Plugin ist das es alle die kleinen Files auf dem Aufnahmedirectory ins Memory locked, womit selbst wenn die die Harddisk im Standby ist man mit PVR die normale Movieliste oder auch die Advanced Movie Liste betreten kann und diese praktisch SOFORT angezeigt wird, also OHNE Zahnräder bis die Harddisk wieder aufgewacht ist.


    Erst wenn man sich entschieden hat und eine Aufnahme zum Abspielen auswählt muss die Harddisk natürlich trotzdem aufwachen.


    Prinzipiell funktioniert das auch schon, aber ich bräuchte Eure Inputs wie sich das Adrenalin Plugin verhält wenn Aufnahmen seit dem letzten Caching passiert sind, ob es auch bei Aufnahmen auf einem gemounteten NAS funktionieren (kann), etc.


    Daher findet Ihr im Anhang eine erste Version des Adrenalin Plugins.


    Im Prinzip ist die Bedienung ziemlich einfach, man enabelt es einfach beim booten und dann sollte innerhalb der ersten Minute nach dem booten das Adrenalin Cache befüllt werden, was man im Plugin auch angezeigt bekommt.


    Mit Gelb oder den << >> Tasten kann man das Adrenalin Cache auch manuell neu starten oder stoppen, und mit der Stop Taste [] auch die Harddisk explizit in Standby setzen, um das Testen zu vereinfachen.


    Man kann auch die maximale Größe der Files verändern die im movie directory (und seinen Unterdirectories) gechached werden sollen, allerdings sollten die minimalen 1MB soweit ich sehen konnte bereits ausreichen das ALLE meta files, movie cover, etc gechached werden.


    Ausser der Einstellung ob es beim booten bereits cachen soll muss man eigentlich nichts anpassen und wer nur testen will kann auch diese Einstellung auf aus lassen und den Cache im Adrenalin Plugin mit gelb oder >> von Hand befüllen.


    Es wird mit der Uhr des Sleeptimers auch im Adrenalin Plugin angezeigt ob sich die Harddisk im Sleep Modus befindet, und auch ob das Adrenalin Cache aktiv ist sieht man ob die Harddisk mit oder ohne rotem X dargestelt wird.


    Viel Spass beim Testen und berichtet halt ob Euch die Zahnräder dadurch weniger abgehen und mich würde gerade bei sehr großen Filmsammlungen interessieren wie viel Memory das Adrenalin Cache überhaupt benötigt und ob die Box dadurch träge wird, etc.


    Wenn Ihr wegen den Zahnrädern sowieso schon eine SSD Harddisk benutzt, oder ein NAS welches selbst wenn die Disken im Standby sind diese cached wird das Plugin natürlich wenig bringen.


    Für Leute mit grossen Harddisken mit mehreren Sekunden Spin-Up macht es aber durchaus Sinn das Memory wenn es schon da ist für sowas zu benutzen und ich hoffe das diese auch mithelfen Adrenalin zum Funktionieren zu bringen.


    Und wenn das enigma2 halt nicht damit zurecht kommt dann warten wir halt wirklich auf Boxen mit mehr Memory ;)


    LG

    gutemine



  • Kommt drauf an wo das Mediaportal seine Sachen speichert. bzw. was und wo es lest.


    Das Adrenalin scannt und cached im Moment NUR rekursiv vom dem was zuletzt angesehen wurde in in der config.movielist.last_videodir in den settings steht weg, also normalerweise /media/hdd/movie.


    Im Prinzip ist das nur eine methode den Filesystem cache zu überlisten alles was fürs Anzeigen benötigt wird schon im Cache zu haben und dadurch die Harddisk nicht hochfahren zu müssen obwohl es gelesen wird.


    Aber ich verwende kein Mediaportal, müsstet Ihr also den Entwickler fragen was für Sachen er beim Aufmachen wo einliest und damit die Harddisk hochläuft. Prinzipiell ist es dem Adrenalin aber egal was es cached also müsste es auch funktionieren das Mediaportal alles aus dem Cache lesen zu lassen ....


    Wenn du Sachen wie die VideoDB verwendest solltest du die db dahintern natürlich nicht auf der Harddisk haben, weil sowas wird rasch zu groß zum Cachen im Memory.


    Mit dem AMS und der normalen Videoliste geht es aber, weil das ist mein Use-Case für den ich damals das als PoC gecoded habe, sonst habe ich das nicht wirklich getestet ... dafür seit ja Ihr da .... ;)

  • So nun zum testen gekommen, also EMC kommt sofort ohen Zahnräder. Mediaportal hingegen nicht, aber ich glaub den Grund zu wissen, da MP die Icons auf der HDD abspeichert und somit diese zum starten abruft.


    Was mir noch aufgefallen ist, ich habe mal den Speicher auf 10MB gesetzt gehabt, und nach einer gewissen Zeit als wir von längeren schauen auf einen Sky Sender auf ARD oder ZDF oder RTL usw... umschalteten kam nur der Ton aber das Bild blieb schwarz. Konnte umherzappen wie verrückt das Bild kam nicht mehr. Erst als ich Adrenalin deaktivierte kam das Bild sofort wieder.


    Vielleicht kann dies mal wer gegen testen, ich habe hier eine DM7080 zum testen.


    Edit: EMC startet wohl auch ohne Adrenalin sofort, habe mich da wohl getäuscht sorry

  • Ich sagte doch lasst die Speichergroße erstmal auf 1MB, das sollte für das übliche Kleinzeug eigentlich ausreichen. Im Prinzip wollte ich aber wissen wie viel Adrenalin Cache nach dem Cachen angezeigt wird, wenn das > 100MB sind bei Euren üblichen Filmesammlungen sind selbst die 1MB noch zu gross und ich müsste das runterdrehen. Ich komme auf ca. 70MB bei einer halb vollen 2TB Platte.


    Und ja wenn du picons aus der Harddisk hast die werden natürlich nicht gechached, nur das was im movie folder liegt oder halt dem letzten von dem Ihr was abgespielt habt.

  • Ich habe an den Einstellungen nichts geändert. Meine 6TB HDD hat noch 1,1TB frei. Rund 3900 Dateien (überwiegend mkv) sind auf der HDD abgelegt. Allerdings liegt nur ein kleiner Teil unter movie. Der Hauptteil liegt auf media/hdd. Picons sind dort nicht gespeichert.

  • Nach dem Aktivieren bleibt das Bild beim Umschalten stehen und der Ton sowie das Display gehen auf den ausgesuchten Sender.

    Das passiert bei mir auch.

    Ich habe ein DM7080-HD mit interne tuner A1+A2, ein DVB-S2 tuner B und ein DVC-C tuner C.


    Umschalten von ein DVB-S2 tuner sender nach ein DVB-C tuner sender ist ok.

    Schalte ich zuruck zumm ein DVB-S2 tuner sender, dan habe ich KEIN bild, nur Ton. :(

    Nachdem ich diesem plugin gelosst hatte, war alles wieder ok.

  • Ich habe die gleiche Konstellation und wenn ich eine Serie übef das EMC starte läuft die kurz an. Anschließend kein Bild und Ton.

    Gehe ich dann aus dem EMC kommt die Meldung Kanal nicht verfügbar...


    Das hat wirklich was von Halloween^^

  • Ähm lest den ersten Post ... ich hoffe das ich es bis Halloween FERTIG habe, aber das geht nur wenn Ihr mithelft.


    im Moment versuche ich erst einmal rauszufinden wie viele Files mit wie viel Memory Verbrauch wenn man sie cahced die üblichen User so auf Ihrer Harddisk haben :-)


    Dann weis ich welche Parameter ich nehmen kann/darf damit es bei 90% der Leute auch funktioniert ohne die box langsam, oder eben auch unbenutzbar zu machen.


    Zum Deinstallieren in telnet:


    dpkg -r enigma2-plugin-extensions-adrenalin


  • Probiert halt noch die Stop [] Taste aus, geht es damit die Harddisk schlafen zu schicken im Plugin, wird eine Temperatur angezeigt, ... das sind Sachen die ich aus dem hdparm gin ein adrenalin.so geborgt habe damit man nicht das externe binary aufrufen muss und die letztendlich ja auch funktionieren sollten.


    Probiert mal aus ob wenn Ihr mit << oder Gelb das Adrenalin Cache weider stoppt ob dann beim Zappen wieder Bild kommt. Ich habe jetzt meine picon Sammlung zum Testen untehalb des movie Orders gekippt und kann das Problem zwar jetzt reproduzieren (bei 152MB Adrenalin Cache) , aber da gehen Kernel Resourcen wegen der Fileanzahl und dem Memory aus und ich muss erst schauen welche und ob man die dynamisch anpassen kann, etc ....


    Und wir schon gesagt probiert mal aus was das Plugin macht wenn man ein NAS als Harddisk replacement gemountet hat - das Adrenalin Cache müsste zwar funktionieren, aber wer weis ...


    Die ganze Lösung ist zwar etwas ... seltsam ... aber es sind auch verschiedene Sachen zusammen kopiert (wie das Anzeigen der Harddisk Temperatur, oder des Serial oder explizites Standby oder Sleep der Harddisk),... die ich so auch noch nicht in einem Plugin zusammen verwendet habe ... aber wenn ich alle Puzzleteile habe, warum nicht probieren es zusammen zu setzen :P 


    EDIT: Ich denke ich habs gefunden wo es krankt, jetzt muss ich es nur mehr fixen :D

  • OK, auf der ersten Seite ist jetzt eine 0.2 vom Adrenalin Plugin.


    Da sollten jetzt die komischen Bild- und Tunerausfälle nicht mehr passieren, sobald man Adrenalin akitiviert hat. Falls doch sollten Sie aber wieder weggehen wenn man Adrenalin deaktiviert (Gelb im Plugin wenn aktiv oder <<).


    Es ist jetzt als Einstellung 0MB default, wobei das heißt dass NUR mehr Files < 384kB gechached werden sollten.


    Damit sollte man jetzt wenigstens halbwegs brauchbar weiter testen können.

  • Weitertesten, ich lasse es ja auch erstmals nur mitlaufen um zu sehen ob es Probleme macht.


    Prinzipiell funktioniert es ja, kann man mit >> und dann [] und dann in die videoliste ja leicht testen, jetzt muss das neu cachen nur jedesmal getriggert werden wenn sich was geaendert hat wie aufnahme fertig,... Aber das ist dann im python teil, der kommt aber erst dran wenn der C teil komplett funktioniert der das cachen und die harddisk befehle implementiert.

  • Darum geht es leider nicht, solange die Harddisk durch die Aufnahme läuft haben wir ja kein Spinup Problem, wenn dann die neuen Files der Aufnahme aber nicht im Cache gelocked sind wird dann durch das fehlenede erst wieder ein Spin Up ausgelöst wenn du die Videoliste betrittst nachdem die Aufnahme vorbei ist und die Harddisk wieder schlafen gegangen ist.


    Aber so kommen wir nicht weiter, wenn das wieder ein Monolog wird und nicht mal berichtet wird wie viel Adrebnalin Cache er für wie viele Filme auf der Harddisk mit welcher Größe benutzt werde, um zu sehen ob der simple Algo um die Files über die Größe zum Cachen auszuwählen ausreicht, ohne zu viel Memory zu fressen wird es schwer das Teil fertig zu machen.


    Sonst müßte ich dem Adrenalin einen File Filter spendieren und selber mühsam austesten welche File Extensions gecached werden müssen damit es funktioniert, ausserdem müsste ich dann die Sourcen von EMC und EMS danach durchforsten, etc .... und DAZU habe ich eigentlich WENIG Lust , nur um Eure Faulheit zu unterstützen ;(


    Einen Algo zu finden der das Refreshen des Adrenalin Cache triggert sollte hingegen nicht so schwer sein, um das kann ich mich auch selber kümmern.

  • Habe zwar eine HD aber wird nicht genutzt für Aufnahmen, sondern die gehen auf NAS. Das Plugin eingestellt auf 1 MB und funktioniert mit NAS (so zu sehen) gut.
    Schade daß default Skin noch kein HD ist, muß wieder geskinnt werden hier (skin_user).

    Box...: DM 7080HD DVB-SSSSS
    Box...: DM 8000HD DVB-SS
    Box...: DM 900HD DVB-SS
    Box...: DM 800HDse DVB-S
    Image: Several
    Skin..: Several

  • Du verwechselst da aber was bzw. du schreibst es immer falsch ;)

    Klar ist default schon lange HD nur FullHD nicht .


    Unterschied von HD und Fullhd Auflösung denke kennst du.

    Was das Plugin angeht ,da hat doch gutemine geschrieben das es erst mal ein Anfang ist und noch garnicht fertig und wenn fertig kann auch er das direkt ins Plugin machen ,den einen screen in Fullhd mit ins Plugin macht nichtmal 5 min. Arbeit ;) .

    Daher wenn er das möchte musst man garnix extra skinnen sondern er liefert es einfach im Plugin mit und das sollte man bei neuen Plugins heute e mal ins Auge fassen als Programmierer denn Fullhd nutzen doch denke recht viele und es ist auch kein großer Aufwand (früher hat man es ja auch gemacht mit SD ,HD ,XD varianten in den Plugins ,da ist heute einmal einen HD und Fullhd screen einbauen um einiges leichter und schneller gemacht.:)

  • gutemine eventuell denkst ja mal drüber nach wenn du da deine Plugins machst und vorlagen hab ich dir ja auch schon gegeben bzw. du kannst das so wie hier dann ebend ganz ohne buttons machen und somit wäre weder scale noch fehlende buttons ein Problem usw. und deine Plugins könnten dann alle auch passende Fullhd screens mitliefern.

    Code
    1. Hier nur mal der Fullhd screen für den Adrenalin Plugin



  • Ich weiß ,Programmierer und Skinnen da steht man er auf Kriegsfuß:) ,ich sehe das bei den Plugins die noch in der mache sind ja auch absolut nicht so eng ,da hat man ganz andere Sorgen bis das Teil mal fertig ist (daher ja auch mein Kommentar zu Ni Hao seinem Beitrag .

    Wenn man aber dann mal in Richtung Release geht dann sollte man schon mal an die Zukunft bzw. Gegenwart denken und da ist nunmal HD und auch Fullhd denke fast Standard und es wäre schön wenn das dann direkt im Plugin ist.

    Ich hab mich jetzt mehrere Wochen beschäftigt soviel wie möglich System und GIT Plugins usw. auch Fullhd fähig zu machen und wenn Dream das mal einbaut dann wird das DreamOS schon eine Menge in Fullhd sowie auch in neuem HD haben wo dann die Sachen sogar bei Hell und Dunklen Skins funktionieren und das alles default .

    Du nutzt e Farbe als Farbbuttons da musst nix scalen ,da musst nicht auf Buttons Rücksicht nehmen und dann nimmst meist immer die selben screens (also der Aufbau ist sehr,sehr oft gleich ,da dann fullhd und HD gleichermaßen im Plugin mit senden macht nicht viel Arbeit und es freut die User mehr .

    Denn wenn jemand deine Plugins testen soll muss er es meist mit HD skin weil sonst bekommt man Augenkrebs oder sieht nicht alles wenn man einen Fullhd Skin nutzt ,da macht das testen er keinen wirklichen Spaß ;) und soviele sind dann hier auch nicht da die immer mit testen das weist ja selber.

  • Der Mensch ist nur ein Gewohnheitstier, nachdem die Plugins im Kern ja durch kopieren entstehen muss das FHD Skin Zeig nur mal drinnen sein dann wandert es eh mit.


    Und ohne e2 log kann ich nicht sagen warum es hängen bleibt ... normal sollte es dann aber reichen wie ich schon geschrieben haben den Adrenalin Cache mit << im Plugin zu stoppen und weiter zu zappen.

  • Irgendwie ist das frustrierend, > 30 Downloads und nur 10% davon geben auch Feedback.


    Egal, auf der ersten Seite ist jetzt eine 0.3 vom Adrenalin wo HD und FHD Skins unterstützt sind., nochmals Danke an zombi.


    Was aber wichtiger ist. dass man jetzt auch eine Einstellung "Standby with Adrenalin" hat, wenn man das auf True stellt wird VOR jedem Standby der Adrenalin Cache noch refreshed, womit eigentlich sobald die Harddisk im Standby ist der Adrenalin Cache auch immer aktuell sein sollte.


    Mal sehen ob das so funktioniert wie ich es mir vorstelle ...


    Und wenn es beim NAS auch die Sanduhr beim Aufrufenn der Movieliste verhindert wenn die Harddisken vom NAS schlafen gegangen sind, dann ist das schon mal gut, aber was zeigt dann das weiße Rechteck im Plugin an wenn har keine Harddisk gefunden wird - kann mal wer von dem Fall einen Screenshot machen ?


    Vor allem müsste ich dann die Spultasten eigentlich ausblenden weil die keinen Sinn machen, etc ...


    Und wir wissen immer noch nicht wie viel Adrenalin Cache die 4 oder 8TB grossen Harddisken randvoll mit Filmen und Covers produzieren können ... wenn Ihr es nicht berichtet.