Mr. Big (Flash) for DreamOS

  • Hallo Gutemine, ist es möglich einen Mr. Big Stick von einer (defekten) DM 520 auf einen andere 520er mitzunehmen.

    Müsste man auf der neuen nicht nur ein aktuelles Image flashen und irgendwie den gepatchten Kernel da drauf kriegen. Dann USB Stick der alten Box ran und freuen?


    Wäre dies möglich?

  • Das geht einfacher, neue box mit anderem stick Mr. Big machen und dann wenn der bootet einfach den stick gegen den alten tauschen.


    Müssen aber gleich aktuelle Images sein damit der Kernel zusammen passt.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Hi gutemine,


    ich habe meine DM520 neu aufgesetzt und wollte ein Backup auf einen neuen USB-Stick zurückspielen.

    Leider bleibt die Box jedes mal wieder hängen.

    Mache ich etwas falsch?

    Habe wirklich nur das neuste original Image geflasht.

    Mr Big installiert und mit Mr Big das Image aus dem Flash auf den USB-Stick übernommen.Einzige Besonderheit ist, dass ich die Funktion mit der Swap Partition in Mr Big aktiviert habe.


    greetz gerry

  • Ich weiß nicht wie du es geschafft hast ihm /autofs/tmp zum Sichern aufzuzwingen aber das ist einfach falsch, weil immer auf ein Backup directory gesichert wird und ich weiß nicht wie oft schon zum Thema xz und 520 im dBackup Thread gefragt und geantwortet würde, warum das keine gute Idee ist, gerade wenn du das Image auf 450MB GB vollgeballert hast.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Also /autofs/tmp das habe ich ihm nicht aufgezwungen.

    Habe das Backup File unter /data/backup/ abgelegt.

    Naja werde noch mal das Image aufräumen und mit gz sichern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gerry@A4 ()

  • War auf /data ein USB stick gemountet sprich war das die Partition vom Mr. Big stick ?


    Und wenn sollst du als tar.gz sichern oder tar.xz mit compression level 0 sonst wird dir auf der dm520 gnadenlos das memory ausgehen beim auspacken.


    Bitte aktuelle dBackup version verwenden

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Hi,


    ja das /data war auf meinem Mr Big Stick. Hab auch das Image durchgeschaut es ist das MP, AMS und Partnerbox drauf, dass ist jetzt nicht wirklich viel.

    Hatte die Box mit ne SWAP Partition dazu überreden können das Image auf den neuen Stick zu "flashen" leider hat sie auch hier wieder abgebrochen.


    Die 520 ist echt ne schwierige Box :(


    Denke ich werde sie neu aufsetzen und verscherbeln, wenn die ONE draußen ist.

  • Die Swap Partition ist beim flashen für die Katz entweder du machst was ich gesagt habe, also xz ohne compression sichern oder als gz, weil sonst wird das nie sauber funktionieren sobald das Image eine gewisse Größe hat

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • PS: Und wer jetzt vor dem Valentinstag beim Threadtitel an Sex in the City denkt - RIP Pat Torpey


    EDIT: Nachdem das Mr Big (Flash) Plugin das Partitionieren und Patchen des Kernels und noch einiges mehr jetzt für Euch erledigt habe ich das *.deb mit dem für USB Booten gepatchten Kernel entfernt.



    Wo findet man jetzt das *.deb aus diesem Thread? Im ersten Betrag ist es nicht

  • Ich wollte auf einer dm920 auch mal Mr. Big versuchen.


    Wenn du etwas neues installieren willst, liest du natürlich nicht erst alle Berichte, zumindest ich nicht ;)

    Deswegen den Vorschlag im ersten Post einen Verweis auf die Angaben im dritten Post aufzunehmen; also für gleiche dummies wie ich.


    Also, was habe ich getan: ich habe die erste Nachricht gelesen und dann von Anfang an mit der Installation begonnen; Schritt nach Schritt. Also alles von Hand installiert und 3 Partitionen erstellt.


    Danach hatte ich Probleme beim Mounten der 3. USB Partition

    Dann fand ich heraus, dass ich (versentlich) auch eine SDCard in der Box hatte ... pfff

    Und da stellte sich heraus, dass die SDCard verwendet wurde.

    Obwohl hier immer klar angegeben ist, dass man nur USB verwenden soll, frage ich mich ob es da schwierigkeiten geben könnte, weil hier also die SDCard verwendet wurde und anscheinend gut funktioniert. Nah ja schwierigkeiten kann es ja selbstverständlich immer geben (auch mit USB), aber man weiß was ich meine: ich bin kein Computernerd und für mich sind USB und SDCard beide nur Datenträger.


    Hier die Daten von SDCard:

    Code
    1. Disk /dev/mmcblk0: 15269888 sectors, 3360M
    2. Logical sector size: 512
    3. Disk identifier (GUID): 6107eec0-f002-4dc2-8ad3-e6bce90e4575
    4. Partition table holds up to 128 entries
    5. First usable sector is 34, last usable sector is 15269854
    6. Number Start (sector) End (sector) Size Code Name
    7. 1 2048 65535 31.0M 0700 kernel
    8. 2 65536 4194303 2016M 0700 rootfs
    9. 3 4194304 15269854 5407M 0700 data


    und weiter:

    Code
    1. root@dm920:~$ df -h
    2. Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    3. /dev/root 1.9G 500.9M 1.3G 27% /
    4. root@dm920:~$ mount
    5. /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
    6. /dev/mmcblk0p3 on /data type ext4 (rw,relatime,data=ordered)

    Boxes in use: DM 920, 920, 7080
    Image: u.a. DP default-hd
    Skin..: u.a. orignal DP (unstable),

  • Ähm du hast nicht den Unterschied verstanden wie Mr. Big (Flash) auf der 52x und auf den anderen Boxen funktioniert.


    Auf der 52x wird durch das Plugin das Booten auf USB enabelt um einen 2GB großen Flash zu haben statt den 512MB mit UBIFS.


    Auf den ANDEREN Boxen wird auf der Internen eMMC das Partitionslayout so angepasst das ein 2GB großes root Filesystem verwendent wird, aber es wird NICHT von USB oder SD Karte gebootet. Bei der One ist das rootfs sowieso bereits 2GB groß, womit das derzeit auch vom Mr. Big gar nicht unterstützt ist.


    Wenn du auf der 7080 oder 820 letzteres machen willst musst du Dumbo verwenden, wobei ich mangels Interesse der User Dumbo für die 9x0 oder One gar nicht mehr anbiete. Nach dem Umpartitionieren ist der Flash mit 2GB Rootfs scheinbar so groß das eh keiner mehr von was anderem bootxen will. Mit dem Darkshadow Plugin kann man falls gewünscht sogar vom größeren /data booten und selbst das hat schon keinen mehr interessiert.


    Und ja natürlich kann man die 9x0 und die One auch von SD Karte booten, die 52x hat halt nur USB weswegen es eben auch nur dafür beschrieben wurde.


    LG

    gutemine

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Danke.

    Nö, mit zb. einer dm920 ist es egal von wo gebootet wird, so lange man das rootfs auf 2 GB hat.

    Lieber wäre es selbstverstänlich auch von USB/SDKarte booten zu können, denn da ist - glaube - ich das Plugin eigentlich für gedacht , aber so ist es auch gut.

    Boxes in use: DM 920, 920, 7080
    Image: u.a. DP default-hd
    Skin..: u.a. orignal DP (unstable),

  • Ich könnte das zwar relativ leicht einbauen, aber auf Grund des "großen" Interesses an Dumbo auf der 7080/820 habe ich das dann eher gelassen.


    Barry Allen unterstützt ja alle aktuellen Boxen mit SD und USB und wenn der Rest keinen Interessiert, warum soll ich mir die Arbeit machen.


    Mal sehen wie die Diskussion auf der One ausgeht, ich mag auch nicht immer der Dumme sein an dem sowas hängen bleibt. Ich habe nicht umsonst hier im Thread erstmal beschreiben wie man den Kernel eine andere Kernel command Line verpassen kann, selbst wenn das flash-kernel das so wie bei der 52x nicht unterstützt .... und dann musste ich erst selber ein Plugin dafür basteln.


    Aber ich will nicht rumfrusten, schon weil es dafür derzeit zu heiß ist 8)

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • Ich könnte das zwar relativ leicht einbauen, aber auf Grund des "großen" Interesses an Dumbo auf der 7080/820 habe ich das dann eher gelassen.


    Barry Allen unterstützt ja alle aktuellen Boxen mit SD und USB und wenn der Rest keinen Interessiert, warum soll ich mir die Arbeit machen.

    naja, ganz so stimmt das nicht ;)


    ich wollte von Anfang an meine dm900 von SD/USB booten, nur habe ich es (noch) nicht hinbekommen

    Als ich die dm900 kaufte, kannte ich das mit Dumbo für DreamOs noch nicht


    meine dm820 und dm7080 booten seit letzter Woche geschmeidig (ohne dumbo Plugin) dank deines hints im dreambox Forum komplett von USB und auch Multiboot funktioniert genauso wie ich wil ("LowFat/WallyWest" Prinzip) - und vermisse dieses "Feature" sehr auf meiner dm900, weil das die Box ist, auf der ich noch meisten bastle


    Ich hab' schon einiges versucht, dass auch mit der dm900 hinzubekommen, aber ich schaffe es nicht den kernel mit abgeänderter kernel command line zu schreiben.

    Vielleicht kannst du mir doch mal den entscheidenden Tipp (per PN) geben um das manuell einzurichten, letztens hatte es ja auch schon gereicht deinen code zu lesen ;)


  • das hat mehrere Gründe - just 4 fun ist auch dabei


    Multiboot ist ein anderer, ich lasse gerne das jeweilige Image vom eigenen kernel booten mit dem rootfs auf einer eigenen ext4 partition (a la Wally West) , das wird seit OE2.0 von Barry Allen nicht mehr unterstützt


    deshalb boote ich schon seit OE2.0 native von USB - chrooten ist nicht so meine Sache (BAXII)

  • Ich schicke aber nicht mein Wissen per PM rum, ausserdem verwendet Mr. Big den Flash kernel aber halt mit anderer Kernel command Line für ein anderes rootfs, was aber eben nicht wie Wally West oder LowFat funktioniert.


    Und bis auf die Kernel Compression geht es bei der 9x0 und der One auch nicht anders als hier im Thread beschrieben.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

  • soweit bin/war ich auch schon - auch das flash-kernel bei der dm9x0 die Option -c nicht unterstützt. Mit dem Hex Editor bin ich noch nicht viel weiter gekommen.

    Aber lass es gut sein, im Herbst/Winter hab' ich vielleicht wieder mehr Zeit - ein Versuch war es wert, weil es gerade wieder mal Thema war ;)

  • Mit dem Hex Editor ist das auch nix für Warmduscher. Schau dir den Python Code im Plugin an, damit sind das nur wenige codezeilen. Shellscripts für sowas gibt es auch.

    Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling: