NEUER UHD Sender : RTL UHD mit DVR-Studio UHD bearbeiten

  • Am letzte Wochenende ist der erste UHD Sender von RTL online gegangen. Jeder der eine HD+ Karte hat, kann den neuen Sender ohne Zusatzkosten mit einem bestehenden HD+ Abo anschauen.


    Sofern man die HD+ Karte nicht direkt im Receiver / TV eingesteckt hat, sondern ein alternatives Modul oder einen Linux Receiver mit einem Soft-Cam verwendet, kann diesen neuen Sender ohne die Gängelungen von RTL aufzeichnen und die Aufnahme mit DVR-Studio UHD verarbeiten:


    RTL_UHD.png


    Das Rennen mit einer Laufzeit von rund 123 Minuten ist Dank H.265 Format "nur" 16.857 MB groß.
    Mit einer Datenrate von 18,3 Mbit/s hat RTL seinem neuen Sender auch eine wirklich gute Datenrate spendiert. Bleibt zu hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt.


    Wem das zum archivieren aber zu viel ist, kann natürlich das Volumen mit DVR-Recode UHD reduzieren:



    RTL_UHD_5.png


    Selbst mit der Datenrate "sehr hoch" kann man so das Volumen auf fasst 1/3 reduziere.
    Mit Klick auf den Butten Taschenrechner, kann auch die Zielgröße direkt vordefiniert werden.


    Über den Button "Kalkulation" erhält man eine ungefähre Hochrechnung über die spätere Dateigröße:


    RTL_UHD_6.png


    RTL UHD könnt Ihr hier empfangen:


    Astra 19,2 Grad Ost
    Frequenz 11391,25 MHz horizontal
    Transponder 1.013
    Symbolrate 22.000
    Fehlerkorrektur FEC 5/6


    RTL hat noch keinen täglichen Regelbetrieb auf seinem neuen UHD Sender.
    Folgende Sendungen sind geplant:


    RTL_UHD_2.png

    RTL_UHD_3.png

    RTL_UHD_4.png