Testkit fürs EPGLoad Plugin

  • Hi!


    Anbei wie versprochen jetzt mal erste Testkits vom EPGLoad Plugin für DreamOS


    Fürs Testen werdet Ihr genauso wie für das EPGImport Plugin ein *sources.xml File benötigen, welches nach der Installation der *.deb aus dem Anhang in das /etc/epgload directory kopiert werden muss, oder.....


    Die GUI ist soweit ziemlich komplett und auch das EPG Laden auf Gelb sollte funktionieren, unten bei der Konfiguration kann man entweder die Sender aus dem Alle Kanäle zum Laden auswählen, oder auch ein oder mehrere Bouqets einstellen für das dann EPG geladen wird (EPG muss aber natürlich immer auch im jeweiligen Source Paket drinnen sein).


    Auf Blau selektiert man vorher die gewünschten XMLTV Pakete aus den Sourcen die man dann mit Gelb laden laden will


    Viel Spaß und Frohe Ostern

    gutemine

  • Mir würde so ein Simples reichen ,zum einen nur ein Screen den man in seinen Skin aufnehmen müsste nicht wie beim Import ,und zum anderen ich nutze max. dein export Plugin um von meiner Wohnzimmer Box wo EPG Refresh läuft das EPG dann auch in die Schlafzimmerbox zu portieren und mehr nicht .

    Ich hab noch nie mit den ganzen anderen Zeugs da rumgemacht weil ich nur grad mal 220 Sender als Fav gespeichert hab die wir hier mal so durchzappen.:)

  • Na ja ganz so einfach können wir es uns auch nicht machen, wenn muss man schon mehrere Source files und da wiederum mehrere Kategorien mit mehreren url quellen unterstützen wenn das 1:1 wäre so wie beim EPGExport würde das wenig Sinn machen und wir würden uns unbeliebt machen sobald die Leute das dann benutzen würden um in einen einzigen XMLTV Server ein Performance Loch zu bohren. Aber ja wenn du nur das epgexport source file hast ist die Liste kurz, sehr kurz.


    Insofern macht das als Nachdenkthread schon Sinn einfach ein Problem nach dem anderen zu lösen um zu sehen wie weit wir kommen


    --- beim Warten auf die One ---

  • zombi

    von Wohnzimmer zum Schlafzimmer geht ganz einfach mit EPGdbbackup ;)

    so bei mir im Einsatz, Wohnzimmer zu insgesamt 5 weiteren Boxen.


    Aber so ein vernünftiger Import ist schon interessant.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Bis auf die urls habe ich jetzt alles in den settings, jetzt muss ich mir nur überlegen wie ich die urls in den settings verberge nachdem unsere Kollegen drauf stehen Ihre feeds geheim zu halten ;)

  • OK, ich bin jetzt bei rund 700 Codezeilen und kann alle urls richtig bestimmen von dem was ich zum EPG Download ausgewählt habe, was implizit heisst ich müsste das ganze EPGImport mit nicht mal 50% der Codezeilen nachbauen können und netto Aufwand bis jetzt etwa ein halber Tag :/


    Irgendwas ist da komisch, weil so gut bin ich gar nicht :evil:

  • Was kann denn schon passieren, wenn man deren URLs "sichtbar" anzapft?

    Fällt dann ein Sack Reis in China um?

    Oder machen die sich dann in die Hose?

    Du musst ja keine URLs im plugin mitliefern.


    >> Irgendwas ist da komisch, weil so gut bin ich gar nicht


    Offensichtlich schon. :)

  • Ich speichere sie nur nicht in den settings ab, womit du so wie beim EPGImporter ohnne das source file nix laden kannst.


    PS: ich bin immer noch bei knapp 700 codezeilen und kann jetzt alle Files ins /etc/epgload directory runterladen, als "Loader" ist es sozusagen fertig und das sind etwa 20% des codes den sie verwenden.


    Ich bin derzeit bei 1 try:/except - sie bei 608|


    Mal sehen wo wir rauskommen :P


    Wobei ich natürlich Sachen wie den Kanalfilter erstmals weglasse ... weil wenn man das übers EPGExport macht dann wird dort mit einem Bouquet gefiltert, und ich denke hier mache ich es genauso, wenn man nur für X sender EPG haben will macht man ein Bouqet mit den X und wählt es als Ziel aus und gut ist es. Funktionell kommt das Gleiche raus und die Bouquetverwaltung muss ich nicht neu coden.

  • Code
    1. ...EPGImport# cat *.py | wc -l
    2. 3393
    3. root@dm920:/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EPGImport# grep try: *.p>
    4. 60

    Aber ich stehe jetzt vor der schweren Entscheidung ob ich Ihren xmltv File parser nehmen soll oder den auch neu machen ;)


    Wobei der 'nur' 4 x try:/except: verwendet :thumbup:

  • Code
    1. Could you please enable the use of https URLs? Only URLs of type http work with the other plugin.


    Could you please enable the use of https urls ?? Only http type urls work with the other plugin .....

  • I've just managed to implemented about 70% of the needed functionality (9h total of work up to now) which means we don't even have a cake yet, and you ask already for cream and the cherry ????


    I don't like this attitude 8|

  • Den Parser habe ich halt auch neu gemacht, und ich konnte sogar 20 Code Zeilen von ihrem verwenden:love:


    Eigentlich müsste ich jetzt nur mehr mein epgdb.py einbinden, aber das ist fade und ich werde sicher rumtrödeln;(

  • Both Plugins use Python Twisted, which can handle https nicely. For EPGImport this would bei only a handfull of codelines But I'm Not willing to do any Changes There beyond the absolutely necessary to make IT Work with DreamOS

  • zombi


    Habe ich das richtig verstanden das die alles in einem Screen nur mit schalten der config Liste am liebsten wäre?


    Weil im Moment habe ich 3, also haupteinstellungen, sourcen Auswahl und Bouquet auswahl, aber ich könnte alles im gleichen machen, was wieder einiges an redundanten Code sparen würde?

  • Alles in einem muss nicht sein Setup und sourcen Auswahl wäre denke doch garnicht schlecht und für die Bouquet auswahl den selben wie den für die sourcen Auswahl geht nicht ? oder einen den es schon gibt im e2 Standard ? so das diese dann automatisch genommen werden und ja schon im Skin drin sind .

    Aber das überlasse ich dir du musst da nicht drauf achten was wir Skinner da mögen oder nicht:)


    Im BA haste ja zb auch 3 Screens ( ManipulateWizardba,ToolsWizardba,ChangeWizardba) die normal alle der selbe sind ,da sie aber andere Namen haben muss man 3 x den selben screen einbauen ,ist zwar auch nicht so schön aber wenn man es halt passend zu seinem skin möchte muss man es halt skinnen und da werd ich aber bestimmt dem Programmierer nicht vorschreiben wie er es gern machen möchte in seinem Plugin.:)

  • BA gehört auch aufgeräumt, aber irgendwie freut mich das nicht.


    Ich probiers einfach mal, weil wenn schon Slim-Fit dann ordentlich ;)


    Erinnere mich mal wenn nichts zu tun ist das ich das evt. auch im EPGExport so umsetze ...

  • Langsam muss ich mir auch Gedanken über Performance machen, was sind denn so eure Ladezeiten für x Tausend Events?


    Hintergrund meiner Frage ist das ich das zwar optimieren könnte, aber dann muss ich alles ins Memory laden und das wäre dann zwar schneller aber die 520 würde entweder endlos Zahnräder drehen oder verrecken und steckenbleiben

  • Wie gesagt da kann ich hier nicht mit reden weil ich hab und brauch sowas einfach nicht ,für die paar Sender bzw. EPG Einträge die wir hier nutzen da ist die eine Minute nix und daher kann ich da nix weiter zu beitragen .

  • Na gut, dann lasse ich es Mal wie es derzeit ist, also rekursiv und auch nicht flotter, da es dann mein Code ist kann ich nachher dran sowieso schrauben wie ich will und die 520 sollte dann auch keine Probleme kriegen selbst beim Power loaden.


    Ich baue auch lieber Funktionalität statt Performance :)


    Das heißt du benutzt auch nur die Lade Favoriten Funktion so wie die meisten?

  • Wenn ich ehrlich bin da hab ich nichtmal drauf geachtet ,hab gerade mal im Import geschaut da steht nein dahinter.


    Ich hab aber im export ja nur meine Bouquets hinterlegt und das sind nur die 228 Sender und daher wird ja auch nur der EPG für diese gespeichert.

    In der anderen Box hab ich ja die selben Bouquets und lade dann mit dem import auch nur das was ich mit export gespeichert hab .

    Somit denke ist das wursch was da im Import steht daher hab ich mir das da auch nie wirklich angesehen.

    Ich nutze das wie gesagt rein als total einfaches rüberspielen der exportierten ich mach da absolut kein hochtrabendes zeug ,bin da wohl er nicht der große Anwender für sowas mit zig Kanälen oder EPG xml´s:)

  • Ja wenn du auf der Export Seite schon Filters kannst du beim Import ruhig alle nehmen.


    Es gibt im Importer halt eigenen Screen dafür auf Menü und eigene Filter Plugins, etc. Der Sinn dahinter das so kompliziert zu lösen hat sich mir sowieso immer verschlossen, weswegen ich das eben möglichst einfach lösen will, der User soll sagen was er laden will und in welches Bouquet, wenn dann EPG für Sender geladen werden die da nicht drinnen sind wird es ignoriert, und Sender die im geladenen nicht drinnen sind kann man eh nicht Laden und gut ist es.

  • EPGImporter :)

  • oder ewgEPG 8)