experimental-image OoZooN-Image-dm8000-20161220.nfi

  • Ich geh mal davon aus, daß du noch keine Auslagerungsdatei erstellt hast und deshalb deine Box einfriert. Dein Speicher ist zu klein und sehr schnell voll, deshalb ist diese Auslagerungsdatei auf USB-Stick zwingend notwendig.

    DM 8000 HD PVR mit Release-4.1 + 1TB Festplatte von Seagate + Lüfter von SHADOW WINGS SW1 92mm



    Benzin ist zu kostbar, um in popeligen Autos verfeuert zu werden!!!
    Mein Firebird ist ein Hybrid, er verbrennt Benzin und Gummi! :D

  • Hallo,


    vielen Dank für die sicher gut gemeinten Ratschläge.


    Natürlich kann ich die Box wieder neu flashen, neu konfigurieren usw. da bin ich dann nen halben Tag mit beschäftigt, bis die Box wieder so is wie sie -für mich- sein soll; abgesehen davon dass meine tägl. Aufnahmen nachjustiert werden müssen......


    Und doch habe ich eine Auslagerungspartition.....(SWAP); auch habe ich mit einem USB-Stick als ext.Speicher experimentiert, jedoch hat dies nix gebracht bzw. ich habs nicht zum funktionieren gebracht. -Leider- (...)


    Ich bin eigentlich -zumindest im Fall der DB8k- "nur Anwender" und möchte das Ding nicht alle 2Wochen neu aufsetzen müssen! Dafür sind doch die automatischen Updates möglich, oder?? Gibts denn ein Image-Update?? Bei mir kommt immer nur die Meldung "Keine Aktualisierung vorhanden".


    Das Ding muss laufen, so stabil wie möglich, aber kontinuierlich!
    Eigentlich hab ich das Oozoon-Image als recht stabil -wenn auch experimental- kennengelernt und empfohlen bekommen (von anderen DM8k-Boards).


    ABER: vielleicht kann mir jemand ne Schritt für Schritt-Anleitung erstellen, wie ich bei ner Neuinstallation nen USB-Stick (32GB) als Erweiterung des RAM integriere und meine Daten und Einstellungen, sowie die Timer behalte. Eventl. ist mir ja damit geholfen?! Vielen Dank!

  • McGyver

    Zitat

    Und doch habe ich eine Auslagerungspartition.....(SWAP); auch habe ich
    mit einem USB-Stick als ext.Speicher experimentiert, jedoch hat dies nix
    gebracht bzw. ich habs nicht zum funktionieren gebracht. -Leider- (...)

    Du hast eine Swapdatei erstellt und die funktioniert nicht?
    Dann schau dir diese Beschreibung mal an, dann sollte es mit der Swapdatei auch zu funtionieren.


    [edit by Mod.] Bitte keine offenen Links!

    DM 8000 HD PVR mit Release-4.1 + 1TB Festplatte von Seagate + Lüfter von SHADOW WINGS SW1 92mm



    Benzin ist zu kostbar, um in popeligen Autos verfeuert zu werden!!!
    Mein Firebird ist ein Hybrid, er verbrennt Benzin und Gummi! :D

  • Hallo!


    Pontiac : ja, das ist wohl das Problem! Danke für den Hinweis. Ich habe ein SWAP-Partition (sda2-swap), 1.073 GB, allerdings mit "Unbekanntes oder nicht unterstütztes Dateisystem..."! ?( 
    Wie kann das denn passieren? Wie kann ich die SWAP-Partition wieder aktivieren, ohne meine Daten zu verlieren? Meine HDD ist eine ~1,5TB Platte (Austauschplatte) die bis auf ca. 300GB voll ist. Da ist wohl beim Umbau irgendwas schiefgegangen? Mmmmh. ?(


    Wahrscheinlich ist es jetzt einfacher, nen 32GB-Stick als SWAP einzurichten (nach Link), oder? Gibts für die Einrichtung ein Prog oder isses "besser" via Telnet? Fühle mich auf der Kommandozeile nicht besonders wohl wenn ich nicht genau weiss, was ich tue!
    Könnt ihr mir noch mehr Infos geben, was zu tun wäre? Vielen Dank!

  • 2GB Stick reicht vollkommen aus. :rolleyes:


    Dann installierst du dir BA drauf, und aktivierst dir Swap.



    Ist jetzt von meiner DM7080.

  • Hallo,


    ehem, was ist "BA" ?? "BarryAllen" ??


    Mmmmh. Muss mal schauen, ob ich noch so'n kleinen USB-Stick irgendwo habe.....


    Also:
    1.) Stick anstecken
    2.) 'BA' installieren
    3.) SWAP aktivieren?


    ...das ist alles? Das wär' ja einfach......!

  • Wozu hast du es dann in BA eingebaut?


    Und warum hängst du das Plugin swapmanager dann nicht hier an?



    McGyver


    Wenn du die Meldung

    Zitat

    Unbekanntes oder nicht unterstütztes Dateisystem


    bekommst, stimmt etwas mit deinem USB Stick nicht.


    Also vorher bitte mal mit dem HP-Tool den Stick Formatieren. ;)

  • Hallo,


    ööööha. Jetzt kapier ich gar nix mehr!


    Schnubbel : die Meldung über das "unbekannte Dateisystem" betrifft die auf der HDD vorhandene SWAP-Partition, nicht den Stick. Der Stick ist jetzt wieder mit FAT32 formatiert (Standard), alles is okay soweit. Ich bräuchte ein kleines Plug-In, da ich nicht viel Speicher frei habe....!


    BarryAllen kann ich nicht installieren -warum auch immer ?( 
    Hab mit eParted rumexperimentiert -Fehlanzeige...danach war der Stick schreibgeschützt...hab 20Min gebraucht, den wieder zu formatieren....


    Irgendwas stimmt nicht. Muss wahrscheinlich doch auf die Kom. Oder wo bekomme ich ein funktionierendes Tool zum SWAP erstellen her??


    Bitte gebt mir ne Vorgangsliste.... bei der DM8k bin ich fast nen DAU........
    Vielen Dank!

    Grüsse,
    McGyver

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von McGyver () aus folgendem Grund: Erweiterung

  • Ich habe das AutoSwap gepostet, aber das nützt dir nichts weil es kein Swapfile anlegen kann sondern nur vorhandene beswappen.


    Stick mit dem HP Bootdisk Tool formatieren (Full nicht quick) und dann anstecken und BA installieren, der formatiert sich den Kit schon so wie er es braucht. Und ja dann kann man damit swapfiles anlegen, auch wenn es trotzdem ein Overkill ist 8)

  • Hallo,


    zuerst einmal ein gaaaaanz herzliches Dankeschön! @ Gutemine!!


    Nun hat es geklappt! Erst nachdem der Stick angeschlossen ist, kann auch BA installiert werden. Mmmmmh. Könnt' ja auch irgendwo stehen.... ;) ?( Es hat zwar ne Weile gedauert, bis ich durchgestiegen bin....aber nun hab ich n' SWAP von 1GiB.


    Kann ich die Ordnerstruktur auch ausblenden?? Die wird in meinem "media"-Pfad angezeigt...... Ich meine nicht "Ordner ausblenden" sondern die BA-Struktur. Der Stick soll ja ausschließlich als SWAP dienen, zu nix anderem! ;)
    Sollte jemand ein "nur SWAP-Erstellungs-Tool-PlugIn" programmieren, gebt mir bitte Bescheid!


    Nunja, Box macht nun nen recht stabilen Eindruck.
    Vielen Dank an alle, die mir mit Ratschlägen geholfen haben!
    Bis zum nächsten Mal....! :D

  • Nun hat es geklappt! Erst nachdem der Stick angeschlossen ist, kann auch BA installiert werden. Mmmmmh. Könnt' ja auch irgendwo stehen.... ;) ?(


    Steht ja auch in den Anleitungen. :rolleyes:


    Dazu (BA) gibt es aber einen extra Supportthread. ;)

  • Hallo Schnubbel,


    Danke für den Hinweis für die Anleitung(en).
    Aber leider kann ich die Anleitungen nicht downloaden, auch nicht anzeigen......ich habe BA Version 11.x!


    Mmmmmh. Hab nur alte Anleitungen gefunden....von 2012.....?!
    Hab ich Tomaten auf'n Augen?? ?( :rolleyes: ...bitte nehmt mir die Tomaten weg....hihi!

  • Hast recht, der Download funktioniert nicht.


    Da ist wohl etwas kaputtgegangen.


    Da muss romeo-golf die Anhänge mal neu hochladen. ;)

  • Moin,
    war länger abwesend und hab wohl einiges verpasst... finde aber keine Hinweise, dass ein Update nicht mehr möglich sein sollte. Hab folgendes installiert:
    Gerätebezeichnung:dm8000Enigma2 Version:2015-12-30-tarballImage Version:Experimental 2016-01-17Frontprozessor Version:V7Webinterface Version:1.7.5


    wenn ich via opkg update & upgrade mache kommt nix. kann es sein, dass sich der Feed geändert hat, muss ich was in opkg.conf anpassen?


    Hab eigentlich keine so grosse Lust ein komplett neues Image einzuspielen oder ist das der einzige Weg?


    Danke & Gruss
    SJ

  • Hi,


    warum hängst du deine Telnetausgabe nicht hier an? :rolleyes:


    Dein Image ist aktuell. Version:Experimental 2016-01-17
    Da gibt es kein Update, also kannst du auch keins machen. ;)

  • Danke, Schnubbel. Hat mich etwas gewundert, dass es seit fast 1 Jahr nix neues gibt. Ok, alte Box und läuft ja...


    SSH sagt:



    opkg upgrade bringt keine Ausgabe. Aber ja, wird wohl nix geben:-(

  • aus zeitmangel hab ich mich vorrangig nur um die neuen boxen gekümmert. jetzt hab ich aber erst mal urlaub und da werd ich dann auch noch mal ein update für das oe 2.0 anschieben ...

    two beer or not two beer, that's the question!


    rotespony.jpg


    Mein kleines rotes Pony :love:

  • parachutesj


    Mein Update per Telnet mache ich so. ;)


    Code
    1. opkg update && opkg upgrade -force-maintainer
  • Zitat

    aus zeitmangel hab ich mich vorrangig nur um die neuen boxen gekümmert. jetzt hab ich aber erst mal urlaub und da werd ich dann auch noch mal ein update für das oe 2.0 anschieben ...


    Na das währe super.


    Vielen dank in voraus

  • Hallo,
    habe meine 8K nach langer zeit mal wieder neugeflasht.
    und bräuchte auch hilfe bei der swap partition! habe dazu einen 1GB sata stick in der box.
    habe gelesen das das swap doppelt so gros wie der ram sein soll, also 512MB, hoffe das ist so richtig?


    habe mich an diese anleitung von gutemine gehalten


    dabei ist das rausgekommen, ist das so richtig?


    wenn das mal richtig ist komme ich jetzt beim letzten punkt nicht weiter

    Zitat

    Nach reboot hast du dann die Wunschpartitionen als /dev/sdb1..4 und
    kannst diese Formatieren mit mkfs.ext4 oder mit mkswap als swappartition
    markieren.

    was genau ist da zu machen?? welchen befehl genau??
    bitte um hilfe


    DANKE


    [edit]
    ich glaub ich habs geschaft.


    Zitat

    mkfs.ext4 /dev/sdb1

    Zitat


    mkswap /dev/sdb1

    und das hier in die fstab


    Zitat

    /dev/sdb1 swap swap defaults 0 0

    das ist dabei raus gekommen:

    Zitat

    root@dm8000:~# free
    total used free shared buffers cached
    Mem: 149496 74580 74916 0 520 18320
    -/+ buffers/cache: 55740 93756
    Swap: 506012 0 506012
    root@dm8000:~#


    ist das mit der grösse des swap´s so richtig???


    DANKE

  • Hi,


    dein Update funktioniert nicht. ;(



    Dagegen läuft das DMM Update durch.


  • Hab die Box gerade nicht hier.


    Wie kann ich das über FTP/Telnet oder WebIf machen?

  • Das hat nicht funktioniert.
    Es stand immer wieder opkg1 da.


    Ich habe dann einfach die config umbenannt. :D



  • Hi!


    Image:
    Enigma2: 2016-06-16-tarball
    Experimental 2016-12-20


    Es kommt leider häufig vor, dass bei der Aufnahme fehlerhafte *.meta und *.eit Files geschrieben werden. Diese Files können von keine Programm geöffnet werden und der EMC bringt ständig die Box zum Crashen, wenn solche Files ausgewählt werden.


    Code
    1. main thread is non-idle! display spinner!
    2. EMC: [META] Exception in readMetaFile: [Errno 5] Input/output error
    3. Unexpected error: <type 'exceptions.IOError'>
    4. Traceback (most recent call last):
    5. File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EnhancedMovieCenter/MetaSupport.py", line 172, in __readMetaFile
    6. lines = f.readlines()
    7. IOError: [Errno 5] Input/output error


    Kennt jemand von euch das Problem ? An was könnte es liegen ?


    Danke vielmals & LG


    Frankster

  • Hi,


    ich habe deinen Beitrag mal nach hier in den Support-Thread verschoben. ;)


    Erst mal bitte ein Update auf das aktuelle experimental-Image machen.



    Und wenn deine Box ständig chrasht, warum hängst du nicht dann deine kompletten Chrashlog`s mit an?

  • Probier es mal mit dem Default DMM Skin.
    Es hat was mit dem EMC zu tun.


  • das emc kann da die meta und eit nicht lesen. da sollte das emc als erstes mal so nen fehler abfangen und nicht gleich abstürzen. dann bleibt das problem, was diesen fehler verursacht. stehen da sachen drin mit dem das emc nicht klar kommt, oder sind die meta und eit generell beschädigt. auf jeden fall sehe ich jetzt kein problem das hier image spezifisch ist. selbst wenn enigma da kaputte datein schreiben sollte, ist es eher ein problem von dmm. ich hab daran nix verändert.
    also erst mal das eigentliche problem herausfinden (falsche daten, kaputte dateien, etc) und wenn als letztes übrig bleibt, das enigma kaputte dateien schreibt, dann mal mit nen dmm image gegentesten.

    two beer or not two beer, that's the question!


    rotespony.jpg


    Mein kleines rotes Pony :love: