Flodder - ein Boottool zum Knutschen ist jetzt RELEASED

  • Hatte com 4 auf dreamup aber putty gab mir keine andere Wahl als com 1.
    Habe Dreambox seit über 10 Jahren aber soviel Kummer wie jetzt hatte sie mir nicht zubereitet. Jetzt habe ich ohne flodder installiert. Und im Laufe des Monats kommt die Box in den Mülleimer und wahrscheinlich ein 520 wird gekauft.

  • Putty bietet keine Auswahl. Da ist ein Textfeld in das du selber den Port eintragen musst. Sprich: 1 durch 4 ersetzen und loggen.
    Tipp: Stell bevor du die Verbindung aufbaust unter Session -> Logging auf "All session output" und gib darunter eine Log-Datei an.

  • Schön wenn es dich unterhält. Bitte aber zu bedenken das es für die DreamOS Boxen kein DreamUP mehr gibt, insofern bringt es wenig wenn du das Serielle Loggen verweigerst.


    Viel genauer als m0rphU kann man es kaum mehr erklären - fehlen nur mehr die Screenshots - aber selbst die gibt es glaube ich bei Reichi im Dreambox Wiki ...

  • Auf meiner 800se v2 läuft soweit alles schick mit flodder.


    Was mich aber interessieren würde: Was würde passieren wenn ich den Flodder-Stick von der Box ausstecke und wieder einstecke ? Kann ich dann trotzdem noch mit flodder vom USB booten ?

  • erst mal danke Gutemine.


    .....und wenn ich unter deiner Voraussetzung den Stick wieder einstecke, wird wieder von diesem Medium gebootet wenn ja, was passiert wenn ich den Flodder-Stick in eine baugleiche Box, mit komplett identischem Image stecke ?

  • Hallo Gutemine,


    habs gestern getestet. Alles so wie du gesagt hat. Wollte mich von daher nochmal bei dir bedanken. Das einzige was mich wundert: Floddern mit dflash 13.7 hat nicht funktioniert. Mit 13.3 dagegen reibungslos.


    Wäre interessant zu wissen, warum das so ist.
    Mein Image: Aktuellstes ***.


    sonnige Grüsse

  • es gibt eine Einstellung backup ist groesser als flash, wenn man die nicht benutzt und auch das erweiterte buildimage installiert hat wird es auch nicht gehen. Dann geht nicht posten zeigt nur das man nicht weis was man tut ....


    Mir persönlich ist das egal aber solche falschen erkenntnisse dann zu posten ist eher kontraproduktiv ... Weil das dann andere für korrekt halten.


    Verstehe das nicht falsch, aber ich muss mich dann mit leuten rumschlagen die alte fehlerhafte versionen benutzen weil die neuen angeblich nicht gehen, was eben ziemlich sicher nicht stimmt.


    da lese ich dann lieber das ich unfreundlich bin ^^

  • Eines der Dinge die man installieren muss um die volle Funktion zu verwenden ist auch ein buildimage mit meinem Patch damit es nicht abbricht wenn ein Image größer als der Flash der jeweiligen Box ist. Hat man nur das standard buildimage kann man diese Option nicht auf Ja stellen ohne Images mit 0 Byte zu produzieren.


    Aber das ist hier der Flodder Thread, ich mache hier keinen reserve dFlash Support Thread draus.


    Wie gesagt wenn man alles richtig installiert und einstellt geht es mit dem aktuellen dFlash problemlos Flodder Images vom Stick zu sichern und auch wieder her zu stellen.


    Mehr kann ich dazu nicht sagen ...

  • Hallo Zusammen,
    ich habe ein Problem bei der Installation von Flodder.....
    Es handelt sich um eine Dreambox 800HD se, ich habe einen 2 GB USB Stick im Format ext3 formatiert, aktuelles Image ist drauf. Gemäß Anleitung habe ich das Tool auf die Box kopiert, bei der Installation des Tools bekomme ich leider schon den Fehler das es nicht installiert werden kann da der Flash nicht genügend Speicherplatz hat.


    Was kann ich da tun?


    Danke für die Hilfe!


    EDIT* Das Problem ist gelöst, ich habe einfach nochmal neu geflasht dann flodder installierst und wups war es ausgelagert, tolle Seite, Danke!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mcologne () aus folgendem Grund: Gelöst

  • Ich glaube das steht schon merhfach hoer im Thread das Flodder nicht dazu da ist bereits zugeballerte Images auszulagern.


    Neu Flashen und sofort auslagern lassen und dann mit reichlich Platz drauf los installieren ist aber 0 Problem, dafür ist es ja schließlich gemacht worden.

  • Hallo


    Bevor ich anfange meine 800 HD neu zu flashen habe paar fragen


    1 stick formatieren und vorbereiten (ok)
    2 flashen von Ne daily mit oder ohne stick?
    3 habe 250 GB festplatte drinn soll ich die abklemmen beim flashen von flodder oder nicht?


    habe alles hier gelesen aber das ist die alte 800 HD PVR deswegen die fragen
    gib mir bitte grünes Licht und dann lege ich los!


    Danke

  • Ist schon weile her daß ich flodder genutzt habe und ist vlt hier schon gefragt worden, aber trotzdem: ich habe bei jemandem auf seiner dm800se flodder (0.1.7) installiert und funktioniert an sich aber nach jedem reboot wird der symlink "init" nach init.sysvinit (/sbin) geändert in einen symlink nach: "/sbin/flodder" und selbstverständlich wird "init" danach nicht mehr gefunden und manche Befehle funktionieren deswegen nicht mehr.
    Frage ist wie ich init da wieder richtig kriege, also ein symlink nach init.sysvinit...

    Box...: DM 7080HD DVB-SSSSS
    Box...: DM 8000HD DVB-SS
    Box...: DM 900HD DVB-SS
    Box...: DM 800HDse DVB-S
    Image: Several
    Skin..: Several

  • Ah danke, aber normal sieht man dann doch: @init ...
    auf der 800se sehe ich: !init (mit verweisung nach: /sbin/flodder); genau so wie !telinit -> init (statt vlt @telinit -> init) und /sbin/flodder gibt es überhaupt nicht

    Box...: DM 7080HD DVB-SSSSS
    Box...: DM 8000HD DVB-SS
    Box...: DM 900HD DVB-SS
    Box...: DM 800HDse DVB-S
    Image: Several
    Skin..: Several

  • Hallo,


    ich hab eine 800se mit *** image welches ich auf einen USB-Stick gefloddert habe.
    Leider lässt sich die Box nicht richtig herunter fahren.


    Gehe ich auf ausschalten fährt die Box augenscheinlich runter, geht aber nicht aus sondern hat im Display wieder den Ladebalken (welcher aber nicht weiter lädt sondern stehen bleibt)


    Eine bootlog hab ich erstellt. Folgendes passiert wenn ich auf ausschalten gehe


    Ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Viele Dank schon mal.

  • Hast du auch gelesen was da steht. Io fehler am Filesystem heißt das dieses kaputt ist. stick mit hp usb bootdisk tool komplett formatieren dann nochmals auc der box mit genug inodes als ext4 formatieren und wenn es dann immer noch passiert anderen stick nehmen. Wie gross ist der stick ueberhaupt?


    Und du hast auch hier das falsche image auf der Box....

    Einmal Rupert und Zurück

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gutemine ()

  • hab es jetzt geschafft! Ich vermute das Problem lag darin das ich 2 USB Stick's an der Box hatte. Hab nun die ganze Prozedur mit nur einen Stick gemacht (den selben) dann ging alles Problemlos. Habe dann alles eingerichtet und den zweiten Stick angeschlossen, klappt nun auch. Wer weiß was war.

  • Dann lies mal abschliessend gaaaaanz langsam die erste Seite des Threads ....


    Wenn die Situation klar ist dann weis Flodder was zu tun ist - zeigst du Ihm 2 Blondinen/Sticks dann kann er sich nicht entscheiden und solltest das flodder Directory auf dem gewünschten Device von Hand anlegen. Und falls du Blödsinn machst und auf beiden sticks ein flodder directory hast, dann darfst du alles neu machen. Genau deswegen gibts einfache Anweisungen auf der ersten Seite ... wenn Ihr Euch nicht daran haltet und lieber meine Zeit stehlt ...