Beiträge von Guybrush2012

    Hi,


    wenn ich die Einstellungen verändere und auf speichern klicke, werden die Einstellungen nicht sofort in die enigma2 settings geschrieben. Werden die Zwischengespeichert und wenn ja Wo?


    Edit: Ich möchte erklären weshalb ich das Frage. Ich habe folgende Zeilen Manuell in die enigma2 settings reingeschrieben, diese werden jedoch selbst bei einem Neustart nicht gesetzt.



    Code
    1. config.plugins.epgload.all=true
    2. config.plugins.epgload.sources.1.name=suls_iptv_iptv
    3. config.plugins.epgload.sources.1.categories.0.channels.0.download=true
    4. config.plugins.epgload.sources.1.categories.0.channels.0.name=IPTV
    5. config.plugins.epgload.sources.1.categories.0.name=IPTV Bouquet Maker - E2m3u2bouquet
    6. config.plugins.epgload.latest=24

    Hab mir ein 256GB USB Stick bestellt der 420mb/s lesen und 380mb/s schreiben kann um mit der Dreambox One die Geschwindigkeit mit BarryAllen zu testen. Hoffe er ist nicht zu groß für BarryAllen... 8o

    Ich mag auch keine feste Uhrzeiten. Deshalb habe ich in meine scripten ein systemd.timer drin wo nach 20 sekunden nach dem start ausgeführt wird und dann immer ein Tag später. :)


    Das dein Plugin erkennt wann der letzte Load war, wusste ich nicht... 8o

    Wenn du einbaust das man mit info den letzte Ladung sehen kann, finde ich gut.

    Ich habe eben reingeschaut was EPGLoad alles in die settings reinschreibt. Donnerwetter :D


    Ein Vorschlag habe ich schon.


    Bei EPGImport gibt es die Option "Import nach dem Booten".

    Hübsch wäre so eine Funktion, noch besser eine Option/Funktion die automatisch den Load anstößt, wenn längere Zeit (EPG Aktualisieren Zeit z.B. X Tage) her ist. Oder EPGLoad nach X Minuten nach dem Booten starten...:)


    Aber auch so wie es ist finde ich EPGLoad richtig super. Also kannst auch weglassen, kommt darauf an wie sinnvoll du diese Funktion findest... ;)


    Noch eine Frage, ist es eigentlich möglich unter DreamOS die epg.db auch woanders zu haben, z.B. Zentral auf einem NAS?

    Bei eine andere Source kommt "EPG Database enthält nicht behebbare Fehler". Der lädt aber weiter.

    Im log ist nicht viel zu sehen außer viele "[EPGLOAD] IGNORES CHANNEL".

    Heißt das das die EPG-Datenbank kaputt ist? Oder das EPG File?


    Eine Bitte hätte ich noch. Wenn man REC Oder TEXT Drückt, kommt es nichts, dann die Meldung beendet ist so schnell weg das man sie kaum lesen kann.


    Kann man wenn man die Tasten Drückt es so machen, das gleich eine Rückmeldung kommt z.B. "Cache wird geleert", danach "cache geleert beendet". So das man es lesen kann. Ich neige dazu, wenn nicht gleich eine Rückmeldung kommt die Taste wiederholt zu drücken. 8o


    Edit: Alternativ, die Melungen "cache zurücksetzen beendet" etwas länger einzublenden oder solange bis man eine andere Taste an der Fernbedienung betätigt

    Das wir und nicht falsch verstehen.

    CDATA hab ich mit dem rytecfile ersetzt und es ladet. Wieso sollte dann die *channels.xml nicht gehen.

    Code
    1. <sources>
    2. <sourcecat sourcecatname="IPTV Bouquet Maker - E2m3u2bouquet">
    3. <source type="gen_xmltv" nocheck="1" channels="/etc/epgload/suls_iptv_iptv_channels.xml">
    4. <description>IPTV</description>
    5. <url><![CDATA[http://dashabeichmitdemrytecfileersetz]]></url>
    6. </source>
    7. </sourcecat>
    8. </sources>

    Wo muss soll ich die Adresse im channels file ersetzen? :/

    Soeben mit einer rytec source getestet, habe nur die EPG Source in der suls_iptv_iptv.sources.xml geändert und es werden alle IPTV Kanäle geladen.

    Also ist die *channels.xml ok und EPGLoad funktioniert und das ziemlich flott :)


    Edit: Ich hab mir mal die EPG Datei angeschaut. Das die eine *.xz und die andere nicht wird sicher nicht der Grund sein. Die Datei sieht jedoch etwas anders aus.


    Drin steht:


    XML
    1. <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?><!DOCTYPE tv SYSTEM "xmltv.dtd">

    Leider geht IPTV EPG immer noch nicht.

    Hier nochmal die wie die Dateien.


    suls_iptv_iptv.sources.xml

    Code
    1. <sources>
    2. <sourcecat sourcecatname="IPTV Bouquet Maker - E2m3u2bouquet">
    3. <source type="gen_xmltv" nocheck="1" channels="/etc/epgload/suls_iptv_iptv_channels.xml">
    4. <description>IPTV</description>
    5. <url><![CDATA[http://dashabeichmalentfernt/ITA.xz]]></url>
    6. </source>
    7. </sourcecat>
    8. </sources>

    suls_iptv_iptv_channels.xml

    Im enigma2 log steht "NO SOURCES SELECTED". Glaube das ist nicht so einfach zu finden ;(


    Edit: Noch was, wenn ich die sourcen von SatLodge hinzufüge crasht es.


    Gute Nacht 8o

    Dateien

    • enigma2.log

      (2,7 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    gutemine


    Noch ein Tip für das Oster Ei könntest du geben. Ich habe bereits alle Tasten auf der FB mehrmals Probiert. 8o


    Würde man im Log sehen ob die EPG Datei geladen wird? Vielleicht ist da der Fehler.


    Code
    1. <sources>
    2. <sourcecat sourcecatname="IPTV Bouquet Maker - E2m3u2bouquet">
    3. <source type="gen_xmltv" nocheck="1" channels="suls_iptv_iptv_channels.xml">
    4. <description>IPTV</description>
    5. <url><![CDATA[http://servername:80/xmltv.php?username=&password=]]></url>
    6. </source>
    7. </sourcecat>
    8. </sources>

    Das Problem ist das die riesige Files anbieten die dann in /tmp ziemlich viel Platz verbrauchen und entsprechend anstrengend für die box zum dekomprimieren sind. /tmp ist dafür leider kein idealer Platz.


    Ich muss wohl so wie beim EPG Export eine Möglichkeit einbauen das umzuschalten. Bis das umgesetzt ist mit der TEXT Taste vor dem Load den Cache löschen sollte erstmals helfen.

    Wäre es dann nicht Sinnvoll eine Target Option /data/ sdkarte etc. anzubieten?

    /data/ ist bei den dm9x0 Boxen sogut wie immer Leer. SD-Karte ist auch immer drin.

    Was hältst du davon? 8o

    0.16 ladet immer noch nichts mit der source.xml und channel.xml.


    0.15 Installiert und für gut befunden. Endlich ist die Streaming Option weg. War für mich verwirrend 8o

    Die Option Bouquets "Alle Kanäle" auf der ersten Seite ist übersichtlicher und Bedienungsfreundlicher :)


    Ich habe gesehen es gibt auch eine Option zurücksetzen was die Bouquets wieder auf nein Selektiert. Auch die Funktioniert.

    Moin,


    ich hatte dir weiter oben als sources.zip die *source und channels Datei gesendet :)


    Die Klammern sind drin. Auch ohne Pfad "/etc/epgload/" wird nichts geladen,

    Die Dateien sind wie folgt aufgebaut. Diese gehen mit EPGImport problemlos.


    suls_iptv_iptv.sources

    Code
    1. <sources>
    2. <sourcecat sourcecatname="IPTV Bouquet Maker - E2m3u2bouquet">
    3. <source type="gen_xmltv" nocheck="1" channels="/etc/epgimport/suls_iptv_iptv_channels.xml">
    4. <description>IPTV</description>
    5. <url><![CDATA[http://servername:80/xmltv.php?username=&password=]]></url>
    6. </source>
    7. </sourcecat>
    8. </sources>

    suls_iptv_iptv_channels


    Code
    1. <channels>
    2. <!-- RAI -->
    3. <channel id="----- IPTV -------">1:0:1:84d0:216b:0342:0:0:0:0:http%3a//example.m3u8</channel> <!-- - - - - - IPTV - - - - - - - -->
    4. <channel id="Rai1.it">1:0:1:84d1:216b:0342:0:0:0:0:http%3a//example.m3u8</channel> <!-- Rai 1 HD -->
    5. <channel id="Rai2.it">1:0:1:84d2:216b:0342:0:0:0:0:http%3a//example.m3u8</channel> <!-- Rai 2 HD -->
    6. <channel id="Rai3.it">1:0:1:84d3:216b:0342:0:0:0:0:http%3a//example.m3u8</channel> <!-- Rai 3 HD -->
    7. </channels>

    Auch wenn man "http%3a//example.m3u8" weglässt ändert nichts daran. Er schreibt immer "EPG nichts selected". :)


    Edit: enigma2.log