Beiträge von Ni Hao

    @disa1: that are 2 issues:

    an error and request for option to restart E2.

    If you solve the error, so that it does not occur anymore your request (for restart E2 option) is obvious and thus not needed.

    To solve your error you always need to POST HERE the log file !!!


    Regarding your error did you try to press FIRST the:

    (red) PVR button AND then the TEXT button, followed by downloading the EPG ???

    in deinem im Plugin eingestellten Pfad, bei mir ist es /data/epgload, Standard ist /tmp/epgload.

    Danke gefunden.

    Übrigens abdrehen ist doch ausschalten bzw. in den Settings auf nein setzen. Also (so denke ich) soll man nachdem die zusätzliche Channels File mit save gespeichert ist, sie nicht - wie Gutemine geschrieben hat - abdrehen, sondern in den Settings auf "laden" setzen.


    [später]
    Jogi29: selbst eintragen ist nur vorübergehend, denn die similar_channels.xml wird leider leider manchmal gelöscht, zb. nach PVR/TEXT. Und wenn sie wieder hergestellt wird, fehlen bei mir Einträge. Oder du solltest, so wie ich, die Datei jedesmal selbst rein kopieren.

    Auch hier keine epg von eurosport2. Ich nutze ja Eurosport2.nl und die ist in rytec.channels.xml vorhanden, weil die epg Daten in rytecNL_Basic stehen. Muß ich ja alles noch weiter untersuchen

    Danke, hätte was anderes gedacht ;)


    Ahhh: habe gestern "Ähnlich Kanale" auf Save gesetzt. Wenn ich heute die Box wieder auf der Terasse gesetzt habe und neu gestartet dann immer GS.



    CCC: hahahaha

    Übrigens leider war ich zu schnell glücklich: denn wollte (nach Blau) mit den Bouquet-Tasten schnell durch die Rytec Dateien blättern um manche auf Ja zu setzen. Leider funktionieren die Bouquet-Tasten nicht.
    Habe es auch im Hauptschirm versucht um schnell durch die Bouquetten zu gehen. Auch da: leider.
    Um sicher zu sein habe ich mal die Help-Taste gedrückt, aber da lese ich doch echt daß die B-Tasten irgendwie funktionieren sollen...
    Also die Frage: wo funktionieren die Bouquet-Tasten so wie sie im Help-Fenster angezeigt werden

    Danke
    Ja, deswegen alle iptv-srefs (4097....) unbennen und eigene channels.xml nutzen.

    Jetzt habe ich was anderes: epgload läuft nicht mehr durch. Habe schon E2 gestoppt und epg.db gelöscht dann Box komplett neu gestartert aber nach starten epgload und gelb (download) leider wieder das gleiche. Teil von e2 log und Teil von settings hochgeladen. Hoffentlich reicht das.

    Und da fehlt skin element "button menu" in epgload:
    warning, skin is missing element buttonmenu in <class 'Plugins.Extensions.EPGLoad.plugin.EPGLoad'


    [später]
    da wird auf sref kontrolliert und da geht es flasch hier beim 7 Eintrag von sref.

    Nimm zb. RTL 5 HD aus Holland:
    Man kann den Kanal empfangen mit:

    1:0:19:1b6f:c88:3:ebae50:0:0:0: aber auch mit
    1:0:19:1b6f:c88:3:eb0000:0:0:0:


    Ich habe manche konrolliert mit channels.xml (vom Source) und da stehen leider andere als ich habe (imn der Senderlist/Bouquet. Also muß ich alles ändern.
    Deswegen habe ich auch kein EPG für die Streams, denn da fängen die sref's immer an mit 4097:....
    Man o Man, muß ich für die Streams was anderes finden, vlt. eigene channels.xml nutzen oder so...

    Nah ja Gutmine ist bestimmt heute beschäftigt mit grillen und/oder weizenbier usw. und da habe ich mir heute gedacht, aber bevor Formel 1 heute startet, mich mit EPGLoad zu beschäftigen.


    Ich nutze v0.96.


    Zuerst kosmetischer Vorschläge:

    - bei EPG Aktualisieren (im Settings) vermisse ich die Übersetzung von "1 day";

    - bei EPG Aktualisieren (im Settings) vermisse ich bei "2 bis 7 Tagen" ein Leerzeichen


    Meine dm920 funktioniert als Partnerbox, also keine Satkabels.

    Ich hole die Sender von einer anderen dm920 ergänzt mit streams (iptv und so). Die iptvstream-URLs sehen ähnlich aus wie: "#SERVICE 4097:0:0:0:0:0:0:0:0:0:http%3a//abcd.com%3a12345:DE%3a STREAM SENDER"


    Ich habe selbstverständlich eine source Datei und die entsprechen Bouquets in EPGLoad aktiviert ("Ja"), weiter habe ich in Einstellungen (blau) die richtige auf "Ja" gsetzt. Ich kriege von manche (nicht alle) Sender keine EPG-Daten auf dem Schirm, obwohl ich sehe daß die .xz Dateien runtergeladen werden.


    Deswegen die Frage: findet das aktualisieren von EPG erst dann statt, wenn der Kanalname in einem Bouquet genau mit dem aus der .xz-Datei der Sourcedatei übereinstimmt, oder wie geht so etwas sonst?


    Also auf manche Sender keine EPG-Daten und bei den IPTVstreams kriege ich überhaupt keine EPG Daten auf dem Schirm.

    Danke.

    Nö, mit zb. einer dm920 ist es egal von wo gebootet wird, so lange man das rootfs auf 2 GB hat.

    Lieber wäre es selbstverstänlich auch von USB/SDKarte booten zu können, denn da ist - glaube - ich das Plugin eigentlich für gedacht , aber so ist es auch gut.

    Ich wollte auf einer dm920 auch mal Mr. Big versuchen.


    Wenn du etwas neues installieren willst, liest du natürlich nicht erst alle Berichte, zumindest ich nicht ;)

    Deswegen den Vorschlag im ersten Post einen Verweis auf die Angaben im dritten Post aufzunehmen; also für gleiche dummies wie ich.


    Also, was habe ich getan: ich habe die erste Nachricht gelesen und dann von Anfang an mit der Installation begonnen; Schritt nach Schritt. Also alles von Hand installiert und 3 Partitionen erstellt.


    Danach hatte ich Probleme beim Mounten der 3. USB Partition

    Dann fand ich heraus, dass ich (versentlich) auch eine SDCard in der Box hatte ... pfff

    Und da stellte sich heraus, dass die SDCard verwendet wurde.

    Obwohl hier immer klar angegeben ist, dass man nur USB verwenden soll, frage ich mich ob es da schwierigkeiten geben könnte, weil hier also die SDCard verwendet wurde und anscheinend gut funktioniert. Nah ja schwierigkeiten kann es ja selbstverständlich immer geben (auch mit USB), aber man weiß was ich meine: ich bin kein Computernerd und für mich sind USB und SDCard beide nur Datenträger.


    Hier die Daten von SDCard:

    Code
    1. Disk /dev/mmcblk0: 15269888 sectors, 3360M
    2. Logical sector size: 512
    3. Disk identifier (GUID): 6107eec0-f002-4dc2-8ad3-e6bce90e4575
    4. Partition table holds up to 128 entries
    5. First usable sector is 34, last usable sector is 15269854
    6. Number Start (sector) End (sector) Size Code Name
    7. 1 2048 65535 31.0M 0700 kernel
    8. 2 65536 4194303 2016M 0700 rootfs
    9. 3 4194304 15269854 5407M 0700 data


    und weiter:

    Code
    1. root@dm920:~$ df -h
    2. Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    3. /dev/root 1.9G 500.9M 1.3G 27% /
    4. root@dm920:~$ mount
    5. /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
    6. /dev/mmcblk0p3 on /data type ext4 (rw,relatime,data=ordered)

    Das weiß ich, aber ich brauche doch nicht so oft ein Backup denn da ändert sich (fast) nicht auf der Box. Also nicht jeden Monat ein Backup. Außerdem mag ich keine autom. Backup, sondern nur ein Bericht auf dem Schirm. War ja auch nur eine Frage.

    Ist mir lieber als eine select variable nur mit den von dir genannten Werten zu verwenden und dann kommt ständig wer vorbei mit weiteren Werten :)

    0.7 geht. Aber du hast es nicht verstanden bzw nicht gut gelesen: ich habe doch deutlich gefragt um eine Option (in der Konfig) wo der User eingeben kann, was die Stepgröße sein soll. Also nicht die von mir genannten Sachen.

    Und dann die in der Konfig stehen Stepgröße nutzen für "<" und ">". Aber egal.

    Ja das kann auch. Obwohl wenn zb. der Start auf 25 steht und man will zb die auf 46 haben dann muß man 20 mal auf der ">" drücken bzw. fest halten. Dann ist eine extra Option (in der Konfig) doch viel einfacher. Aber egal, ich werde mich heute wieder um unicable2 Konfig hier kümmern

    EIgentlicht nicht. Ich dachte an eine zusätzliche Konfigurationsoption: "SCR Sprunggröße" (SCR jump range). Wo man selbst die Sprunggröße (für die Spultasten) festlegen kann. Wenn ich also in unicable.xml schaue sind zb. die (meiste) Sprungwerte:



    36 bei Inverto "IDLU-24UL40-UNMOO-OPP"

    51 bei "DStv Switch (24-1Z)"

    34 bei Axing "SES 5532-19"

    45 bei Megasat "Unicable II LNB Diavolo

    usw.


    Wenn du doch da noch mit beschätigst bist vlt. eine kosmetische Veränderung: "Position" ändern in "Positions" oder in "Anzahl Satelliten/LNB's" oder so

    Und man hat beim Umstellen der Frequenzen ja eh groß und kleine Sprünge, wenn ich mich recht erinnere ?

    Ja, aber die meiste Sprungen sind groß und haben die gleiche Sprunggröße, anders gesagt: wenn mam den Abstand (Range) im Konfig speichern kann, braucht man nur wenige selbst anpassen. Sonst sind die Tasten "<<" und ">>" nutzlos wenn der Abstand anders als 25 ist. Habe in der org. unicable.xml geschaut und da habe ich keine SCR's gefunden/ wo der Abstand 25 ist; m.a.w. von den meisten SCR's ist der Abstand <> 25.

    Oder hast du anders gesehen in der default unicable.xml?

    Ich brauchte erst jetzt dieses Plugin.

    gutemine :


    - erstmal herzlichen dank


    - Habe bei Typ eingegeben "Wohnzimmer 1", und das war falsch und möchte die letzten zwei Buchstaben löschen (also " 1"). Was ich auch versuchte: es ist mir nicht gelungen, weil ich mit den Pfeiltasten nicht hinter die "1" kommen könnte. Kein großes Problem denn einfach alles neu eingeben und fertig.


    - Man kann mit den Tasten "<<" und ">>" schnell die SCR's eingeben, Aber warum ist der Abstand zwischen zwei Zahlen/SCR's 25 (Range=25). Bei mir ist der Abstand meistens 36, bei anderen 40 usw. Deswegen denke ich: es ist möglicherweise praktischer, unter die Menutaste eine Option festzulegen, bei der den Abstand zwischen zwei SCR's eingestellt werden kann (also wenn <<" oder ">>" genutzt wird). Es ist nur ein Vorschlag ;)

    Bei mir wird auf der One auch nur das angezeigt.

    Stimmt hier auch. Hier wird angezeigt:


    (524 KB) weil die Karte 8 GB groß ist:


    Code
    1. root@dm920:~$ df -h|grep mmcblk1p1
    2. /dev/mmcblk1p1 7.2G 16.7M 6.8G 0% /media/sdcard


    und keine Hersteller info usw.


    [später]:

    habe gesehen daß im GeräteManager unter (524KB) steht:
    SD Festplatte (mmcblk0rpmb) ???

    Auf der Box sieht alles gut aus:

    Habe das Plugin installiert (dm920) denn ich möchte das "blacklisten" von der SDKarte im Flash aufgehoben haben
    Nach installieren ist sie im GeräteManager sichtbar, aber leider wird nicht die Namen der Hersteller gezeigt. Ist im GeräteManager zwar nur kosmetisch, aber ich brauche sie für andere Zwecke

    Seit kurzem nutze ich auch das Plugin. Habe einige Fragen:

    - sources.xml: stimmt es daß runterladen von.gz nicht geht, also die URIs sollten auf .xz enden

    - wo kann man die Übersetzung ändern

    - was wird in den Einstellungen gemeint bzw. was passiert (wenn ja) mit: Ähnlich Kanäle und Entfernen

    - ist es Möglich das Plugin auch in Erweiterungsmenü auftauchen zu lassen

    - habe auf der Terasse eine Box nur als Partnerbox, sollte da drauf auch epgload funktionieren?

    Vielleicht geht das ja nur unter Unix.

    So zu sehen machst du es mit journalctl; ich bin zwar kein Profi, aber hier steht:

    The color support of journalctl is documented in man journalctl:

    When outputting to a tty, lines are colored according to priority: lines of level ERROR and higher are colored red; lines of level NOTICE and higher are highlighted; other lines are displayed normally.


    That's from systemd 229. As seen in the man page, There are no other built-in color controls for journalctl


    Also dann vlt 'ccze' versuchen (oder 'script' was in utils-linux drinn ist, siehe auch hier)

    Auf meiner 7080 finde ich das wichtigste den Fortschrittsbalken, denn die MB sehe ich später in dBackup auf dem Schirm und Uhr habe ich irgenwo anders.

    Aber jeder hat seinen eigenen geschmack. ;)

    Deswegen muß hier einen dicken Balken im OLED zu sehen sein (die man auf 6 Meter noch gut sehen kann) und ich habe dann auch die skin_user_display.xml genutzt um so etwas zu erreichen.

    Ich hätte noch v2.2-r21.


    Es gibt jetzt neuere Versionen (2.2.-r24) und möchte gerne sehen, was jetzt Standart im OLED angezeigt wird. Deswegen habe ich die skin_user_display.xml (was dBackup angeht) leer gemacht.


    Leider sehe ich nur im OLED die Backup & Flashen (und Version) Anzeige (Textanzeige) und in den dBackup Plugin Einstellungen sehe ich nicht mehr die OLED-einstellungen für Uhr, dBackup, MB Anzeige.


    Hat sich da was geändert.... Oder habe ich da was falsch bzw. nicht gemacht...

    OLED (auf manche Boxen) ist doch relativ klein und sollte (deswegen) doch funktionell sein. Man sollt es ja auch in der Ferne (5-7 meter) lesen können. Dann reichen doch Aktivität (backup bzw flashen), Fortschrittsbalken und dauer in Sekunden. Das andere (Name des Plugin, Uhr, Logo usw) kann man dann doch konfigurierbar machen.


    es ist alles da und genau das hat dir arki geschrieben, schau einfach mal 35 Zeilen davor.

    Dann hast du eine andere plugin.py wie ich; denn bei mir in class dBackupSummary steht hinter "<screen=" nirgendwo "name=dBackupSummary".

    Das ist ja derselbe Fehler wie erst bei "class dBackup(Screen)" auch da war.

    Aber ist ja Bahnhof, denn ich wollte nur einige Leute darauf aufmerksam machen und das Plugin funktioniert nur sollte man ggf. nicht aus der plugin.py den Screenteil 1 auf 1 kopieren in skin_user_display.xml.

    das ist der Fall, weil beim Farbdisplay der DM7080HD unten 20 Pixel hinter der Blende sind und daher nicht angezeigt werden.

    damit passt es bestimmt auch auf der DM7080HD mit Farbdisplay.


    EDIT:

    bezüglich der Farbe, hast du einen Namen für die Farbe eingetragen oder Hex?

    Danke jogi29.


    Fúr Farbe habe ich (bei name="slider") versucht zb. foregoundColor="yellow"